Pflichten der Bereichsleitungen im Zentral-OP

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Slazenger, 01.09.2008.

  1. Slazenger

    Slazenger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=arial,helvetica,sans-serif]Liebe KollegInnen,

    Seit ca. eineinhalb Jahren arbeite ich als Bereichsleitung für Sonderaufgaben im Zentral-OP-Bereich; als die Stelle vor kurzem neu geschaffen worden war, war sie vor allem dafür gedacht gewesen, die Rotation des Personals zu verantworten und zu berechnen, die Weiterbildungsteilnehmer der OP-Fachweiterbildung zu betreuen und Dinge wie z.B. Dekubitusprävention im OP (nach Expertenstandard) ins Laufen zu bringen.

    All diese Dinge habe ich mit viel Einsatz und Freude initiieren und umsetzen können, nun wurde mir aber die Bereichsleitung in der Gynäkologie angetragen, einem Bereich, in dem ich mich als langjähriger OP-Pfleger der HNO nicht sehe und in dem ich kaum Erfahrungen habe; heute habe ich in einem Gespräch der OP-SL meinen Verzicht auf die Übernahme dieses Fachbereichs erklärt, ich halte das in der Kürze der Zeit nicht seriös für leistbar.

    Da ich u.a. auch ein Bachelor-Studium in Angewandten Gesundheitswissenschaften absolviert habe (mit hervorragenden Noten), sehe ich meine Kernkompetenzen eher im Weiterbildungs- und konzeptionellen Bereich.

    Nun ist meine Frage die folgende: kann mir die Bereichsleitungsstelle einfach genommen werden, trotz absolvierter sechsmonatiger Probezeit und sehr guter Beurteilung ? Kann ich dem irgendetwas entgegensetzen ?
    Ich kann doch nicht unter Berufung auf eine unter ganz anderen Voraussetzungen angegangene BL-Stelle zu ALLEN BL-Stellen gepresst werden ?[/FONT]
     
  2. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Das kommt auf deinen Vertrag an. Meistens sind die Verträge so formuliert, dass man im gesamten Krankenhaus eingesetzt werden kann. Nach meiner Rechtsauffassung kannst Du nur dann darauf bestehen, deine bisherige Stelle in gleicher Form zu behalten, wenn eine exakte Arbeitsbeschreibung in deinem Vertrag den Anfgabenbereich festlegt. Ansonsten kann man dich innerhalb des Geltungsbereichs deines Vertrags jederzeit versetzen.
    Tipp: Sprich mal mit dem Personalrat/MAV.
    Gruß
    Sr. S.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflichten Bereichsleitungen Zentral Forum Datum
Kurs für pflegende Angehörige ab 01.07. verpflichtend? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 28.06.2016
Dienstkleidung in der häuslichen Intensivpflege verpflichtend? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 03.03.2012
Kann die Stationsleitung mich dazu verpflichten, auf "zusätzlichen" Dienstplan zu schauen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.01.2012
Muss ich mich für 3 Jahre verpflichten lassen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.11.2011
News Der Wille des Patienten ist verpflichtend Pressebereich 19.06.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.