Pflegezeitschriften

Dieses Thema im Forum "Literatur und Lehrbücher" wurde erstellt von Sunnylein, 28.01.2005.

  1. Sunnylein

    Sunnylein Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle

    ich möchte mir in absehbarer Zeit mal eine Pflegezeitschrift zulegen. Nun würde mich interessieren, ob ihr selbt welche habt und die mir auch empfehlen könnt, oder ob ihr vielleicht welche kennt, die sehr zu empfehlen sind.

    Ich hoffe ihr helft mir bei meiner Suche

    Sunnylein
    Freue mich auf euere Antworten
     
  2. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Hi,
    da kommt es darauf an, welche Interessen Du hast! Es gibt da eine ganze Menge!
    Ich lese die "intensiv" (Fachzeitschrift für Intensivpflege und Anästhesie) Thieme, 96,30€/Jahr
    Für ITS echt interessante Beiträge!
    Viel Spaß beim aussuchen!
    Tobias
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  4. Jessxxx

    Jessxxx Newbie

    Registriert seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studium
    Ort:
    Bielefeld
    Hi,

    Die Schwetser - Der pfleger kann ich auch sehr empfehlen.
    Aber em Besten selbt ein Bild machen, bevor ich hier jetzt schreibe was diese Zeitung beinhaltet.

    Lg
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    also unsere Professorin ( @ Jess....: KD) würede jetzt sagen: "Na, die Zeitschrift Pflege aus dem Hans Huber Verlag ist die einzige, die wissenschaftlich ist!"

    Ich persönlich abbonieres seit 1998 die "Heilberufe".


    Lillebrit
     
  6. Ingo Tschinke

    Ingo Tschinke Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger, Fachpfleger in der Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, Master of Nursing (MN)
    Ort:
    Celle
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante psychiatrische Pflege
    Funktion:
    Inhaber und fachliche Leitung eines ambulanten psychiatrischen Pflegedienstes
    Hallo

    es kommt immer darauf an, was du wissen willst und welchen Anspruch du hast. Es gibt einige sehr anspruchsvolle, pflegewissenschaftliche Zeitschriften über die bereits hier im Forum diskutiert haben und welche, die ehr die breite, parxisbezogene Leserschaft ansprechen. An Zeitschrift die ich gut finde, muss das für dich noch lange nicht sein. So lese ich z.B. die Psych. Pflege Heute, Pflege & Gesellschaft, Dr. med. Mabuse, Die Pflege, Das Pflegemagazin und die Krankenhausumschau. Ich glaube das man das eher individuell betrachten muss.

    Ingo
     
  7. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Und nicht vergessen: Wenn Du dich für eine Zeitung entschieden hast - laß Dich werben, denn dann kriegt der Werber meist auch noch ein Werbungsgeschenk :aetsch: ... Zudem kannst Du die Kosten für die Zeitung von der Steuer absetzen, wenn Du eine Steuererklärung machst....
     
  8. Manegger

    Manegger Stammgast

    Registriert seit:
    23.08.2002
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Pflegewirt
    ...und Achtung

    Hi
    Zu "Heilberufe" und "Schwester&Pfleger" möchte ich nur sagen: Artikel aufmerksam lesen und hinterfragen, vor allem nicht immer alles glauben was dort steht.
    Die Vielzahl der Artikel sind sicher OK, jedoch einige...naja, auf jeden Fall kritisch zu sehen. Sehr gut ist man hier aber über das berufspolitische Geschehen informiert (sofern was aktuelles passiert)
    Die Redaktionen geben sich sicher alle Mühe, doch man hat eine Zielgruppe. Die ist sicherlich nicht der "studierte Kollege" sondern "otto-normal-Pflegekraft".
    Soll heißen, das die gen. Zeitschriften sicher keine Masse an wissenschaftlichen Beiträgen anbieten, sicher auch um den Leser davor zu bewahren sich mit Wörtebuch ans Lesen zu machen.(obwohl es auch wissenschaftliche UND lesbare Artikel gibt)
    In diesem Sinne sagt auch unser Prof: Die einzig wissenschaftliche Zeitschrift ist die "Pflege". Wobei das auch nicht ganz richtig ist, weil sicher auch die Vereinszeitschrift des DV-Pflegewissenschaft "Pflege & Gesundheit" diesen Anspruch erfüllt.
    Ich selber lese viel im Internet, z.B. www.klinikmanagement-aktuell.de und habe mich unter www.bmgs.de für einige Newsletter registrieren lassen. Da bleibt man auch gut auf dem laufenden.
    Auf Station haben wir "Schwester-Pfleger" und ich krieg die "Heilberufe" nach Hause.
    Viel Spass bei der Qual der Wahl und natürlich beim Lesen!
    Gruß
    klaus
     
  9. KPS03

    KPS03 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kann nur die Heilberufe empfehlen

    hallo Sunny,

    von meiner Seite aus kann ich dir als zeitschrift die HEILBERUFE vom Urban und Vogel Verlag empfehlen. Erscheint monatlich und kostet im Jahr (wenn ich mich jetzt nicht irre) 42€:

    Ist empfehlenswert, weil dort viele praktische Tipps gegeben werden rundum den Pflegealltag. Ebenfalls geht es um Rechte und Pflichten der Schwestern und Pfleger.

    Auf jedenfall lohnt es sich!!!!
     
  10. Lars

    Lars Newbie

    Registriert seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Burgwerben
    Akt. Einsatzbereich:
    Gynäkologie
    Funktion:
    stellv. Stationsleiter
    Hallo Sunny!

    Also ich habe seit habe jetzt seit 3 Jahren die " Heilberufe " . Die kostet dich als Schüler so um die 36 €. Die ist sehr informativ und eigentlich die beste. Habe in letzter zeit immer mal noch andere Zeitschriften durch Weiterbildungen bekommen, aber die haben mir nicht so gefallen, entweder zu einfach oder zu speziell.
    Wenn du präzise, einfache Informationen möchtest, dann wär das ein guter Tip!

    MfG Lars
     
  11. Lichtenberg

    Lichtenberg Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegeschüler Gesundheits- und Krankenpflege
    Pflegezeitschriften - Welche ist die beste?

    Hallo!

    Ich möchte mich gerne mal umhören wer von Euch eine Pflegezeitschrift abonniert hat und welche würdet ihr sagen ist die beste?
     
  12. Manuel

    Manuel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, RS
    Ich lese die Zeitschrift "Die Schwester/Der Pfleger".

    ciao
    Manuel
     
  13. pflegeonline

    pflegeonline Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Ort:
    Graz
    Akt. Einsatzbereich:
    Augenklinik OP
    Funktion:
    Sonderausbildung OP Fachweiterbildung Sterilgutversorgung I/II
    Also, ich lese sehr gerne die printernet.info, welche aber eher in den Management, Informatik und Pädagogik Bereich geht, aber immer super Informationen, gerade für mich als EDV-Dokumentations KeyUser und Schnittstellenmanager!

    Grüsse Stefan
     
  14. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Welche die beste für Dich ist, hängt auch von Deinem Einsatzgebiet ab (gibt auch eine Menge spezialisierter Zeitschriften usw.) und von Deinen Vorlieben.

    Die beste gibt es nicht. Behaupte ich in meinem nicht mehr ganz so jugendlichen Leichtsinn...
     
  15. eunerpan

    eunerpan Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ geschlossene sozialpsychiatrische Sektorstation
    Funktion:
    stellvertretende Leitung
    Hallo!!!

    Hat einer von Euch einen Vorschlag welche Zeitschrift für psychiatrische Pflege ganz nützlich ist????

    :mrgreen:

    Lieben Gruss
     
  16. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  17. spritzensusi

    spritzensusi Stammgast

    Registriert seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Also ich lese DIE SCHWESTER/DER PFLEGER. Ich bin recht zufrieden, die Themen sind auch weit gefächert. Und wenn du eine neue Stelle suchst, hat diese Fachzeitschrift einen großen Stellenmarkt.
     
  18. eunerpan

    eunerpan Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ geschlossene sozialpsychiatrische Sektorstation
    Funktion:
    stellvertretende Leitung
    Hallo!


    Danke Flexi, werd die Zeitung über das Probeabo mal testen...
    und prüfen ob das Preis-Leistungsverhältnis stimmt...
    denken die auch daran das wir "arme" Pflegekräfte" sind? :gruebel:

    Find das schon relativ teuer... wenn man sich das ausrechnet macht das ca. 15 Euro pro Zeitung in dem Abo inkl. Versandkosten. :|

    Lieben Gruss
     
  19. Bettina1988

    Bettina1988 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester in FWB
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre ITS
    ich habe bei meinen vorstellungsgesprächen in den schulen immer eine ausgabe von "young nurse" mitgenommen. ne schöne zeitschrift mit pflegetipps und auch mode und musik. aber i glaub net, dass ma die abonnieren kann. trotzdem immer wieder interessant.
     
  20. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Bettina,
    die fällt wohl weniger in die Gruppe der klassischen Pflegezeitschriften...
    aber mach dir selbst ein Bild:

    Young Nurse
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegezeitschriften Forum Datum
Pflegezeitschriften Niederlande Literatur und Lehrbücher 07.12.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.