Pflegewissenschaft Katholische FH Köln - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegewissenschaften" wurde erstellt von Luette, 07.07.2010.

  1. Luette

    Luette Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin, habe aber auch Abitur und möchte noch gerne studieren. Am liebsten Pflegemanagement, doch da ich daheim gebunden bin, kommen da nur ein Fernstudium oder eine Studium der Pflegewissenschaft mit Fachrichtung Management in Frage (in Köln).

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Studium an der Kath.FH Köln gemacht? Wann sind die Vorlesungszeiten? Bekommt man dort Perspektiven für später aufgezeigt?

    Ich würde lieber an einer richtigen FH studieren, da mich die 10.500 Euro Studiengebühren des Fernstudiensgangs doch echt schocken.

    Daneben die Frage: werden Pflegestudiengänge wirklich so wenig anerkannt? Und ist es in der Regel wirklich so, dass man danach weiterhin schlecht bezahlt wird?
    Ich mein, ich möchte gerne auch aus persönlichem Interesse studieren, um mich weiterzuentwickeln. Aber finanzielle würde ich dann doch schon gerne etwas besser gestellt sein als vo dem Studium.

    Lieben Gruß, eure Luette
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    das kann man alles so pauschal nicht sagen- Deine Perspektiven hängen ab von persönlichen Interessen, Deiner Eignung für bestimmte Aufgaben, dem Aufwand (zeitlich und finanziell) welchen Du für die Weiterqualifizierung investieren kannst, Kontakten, der Bereitschaft den Wohnort zu wechslen und letztendlich auch von ein wenig Glück.

    Wichtig ist, dass Du im Vorfeld eine grobe Idee von dem hast, was Du Dir vorstellen kannst und Deinen Bildungsweg darauf ausrichtest.

    Wenn Du z.B. in dieSchule möchtest, dann solltest Du Dich anders spezialisieren als fürs Management.
    Viele stellen nämlich später fest, dass sie zwar gerne an einer Pflegeschule arbeiten möchten, der Abschluss jedoch explizit kein pädagogischer ist; damit wäre dieser Weg verbaut!
    Du solltest also prüfen, ob es zu diesem Bachelor einen kompatiblen Master (Pädagogik) gäbe.
    Selbiges gilt fürs Management, wobei dort die formalen Voraussetzungen nicht ganz so rigide gehandhabt werden.

    Wenn Dich Dein Weg in die Forschung führen soll, dann solltest Du mit Sicherheit nicht einen "generalistisch ausgelegten Fernlehrgang" an einer FH belegen, sondern lieber etwas mehr Aufwand betreiben und an eine rennomierte Uni mit entsprechendem Schwerpunkt gehen.
     
  3. Luette

    Luette Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Also mein Interesse liegt definitiv beim Management. Eine Leitungsposition (so von einer kleineren Einrichtung- Heimleitung etc) ist so ziemlich mein Ziel. Da ich vielseitig interessiert bin, würde ich auch dann und wann als Dozentin arbeiten (so nebenbei).

    Pflegewissenschaft finde ich zwar interessant, aber in die Forschung zu gehen ist nicht so ganz meins.

    Wohnortwechsel kommt bei mir einfach nicht in Frage. Von daher kommt nur Köln oder Fernstudium in Frage...
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    wenn es definitiv Management sein soll, dann würde ich auch den Schwerpunkt dorthin legen!
    Ich glaube, dass es an der HFH noch einen Diplomstudiengang gibt....da könntest Du Dich dann einschreiben. Die Präsenzphasen sind wohl vom Umfanh her sehr "moderat" angelegt und der soll wohl mit einer Berufstätigkeit gut vereinbar sein (im Vergleich zu Vollzeit-Präsenzstudiengängen).

    Was Du verdienst hängt vom Träger und der Größe des Hauses ab....es wird faktisch brutto "etwas mehr" sein als jetzt, dafür entfallen die Zulagen. Unter dem Strich also netto wahrscheinlich eher nur ein kleines "plus", dafür aber eine Tötugkeit, die Du auch mit 55 noch gut ausüben kannst.
     
  5. grautsvornix

    grautsvornix Newbie

    Registriert seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Eschweiler
    Akt. Einsatzbereich:
    FWB
    Hallo Luette,
    sollte dich das Thema KatHo Köln immer noch interessieren, fahr doch am 23.11. einfach mal hin, da ist Hochschultag, kann man auch Tag der offenen Tür nennen; dort bekommst du alle Informationen und kannst mit Professoren (die kommen wirklich!!), Bachelor- und Masterstudenten aller Fachbereiche quatschen.
    Gruß Bernd

    edit: die katholische FH Köln heißt jetzt KatHo Köln, also Katholische Hochschule, ist akkreditiert, also eine "richtige" (wie du es nennst)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegewissenschaft Katholische Köln Forum Datum
Suche Studenten Pflegewissenschaften an der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 27.01.2008
Vergütung einer Pflegewissenschaftsstelle? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 10.10.2016
News 20 Jahre Pflegewissenschaft an der Uni Witten/Herdecke Pressebereich 27.05.2016
Upgrade vom Gesundheits- und Krankenpfleger zum BSc in Pflegewissenschaft Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 15.12.2015
News Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft bezieht Position Pressebereich 03.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.