Pflegeverlegungsbogen

Melsi

Newbie
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Punkte
1
Hallo,
auf unser Station (pädiatrische Intensivpflege) soll der Überleitungsbogen bei Verlegung des Kindes in andere Kliniken (z.b. Herzzentrum) überarbeitet werden.
Leider hab ich online nicht wirklich was gefunden und schon gar nicht in Bezug auf Kinder.
Habt ihr Tipps bzw. was erachtet ihr als besonders wichtig.
Würde mich sehr über Beiträge freuen.

Liebie Grüße
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.812
Bewertungen
177
Punkte
63
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Was wollen denn die Einrichtungen, in die ihr eure Kinder überweist, von euch wissen?

Elisabeth
 

Melsi

Newbie
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Punkte
1
Hi,
Ich dachte da an Dinge wie Beatmungsparameter, Medikamente, Nahrung, Diagnosen, ....

Noch mehr Ideen?

Liebe Grüße
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.812
Bewertungen
177
Punkte
63
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Frag doch mal in den Kliniken nach? Was nutzt der schönste Bogen wenn er am Bedarf vorbeigeht.

Beatmunsgparameter, Medikamente, Nahrung und Diagnosen finden sich im ärztl Verlegungsbericht. Warum sollte sowas im pflegerischen Verlegungsbogen noch einmal erscheinen?

Elisabeth
 

Julien

Poweruser
Teammitglied
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
745
Bewertungen
1
Punkte
18
Standort
Baden-Württemberg
Beruf
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
Akt. Einsatzbereich
Neonatologie
Funktion
NIDCAP-Professional
Auf jeden Fall auch wichtig: Sozialanamnese, Gewohnheiten und besondere Bedürfnisse des Kindes (zum Beispiel das Lieblingskuscheltier, ohne das der/die Kleine nicht schlafen kann), Vorlieben, Abneigungen, in wie weit das Kind sich selbst versorgt, oder welche Tätigkeiten vielleicht auch die Eltern übernehmen.

Vieleicht auch welche Art von Anleitungen oder Schulungen schon stattgefunden haben.

Mach doch mal einen Zettel für die Kollegen auf dem ihr alles sammelt, was euch bei Verlegungen aus anderen Häusern so fehlt - und macht es dann besser.
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.812
Bewertungen
177
Punkte
63
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Bei der Sozialanamnese könnte man noch schauen, ob die ev. auch schon in den ärztl Papieren stehen. Ansonsten treffen die Ideen genau mein Interesse als Pflegekraft.

Ich finde es eh schade- Pflege schätzt sich selber viel zu wenig wert. Hier wäre mal eine Gelegenheit zu zeigen, was unsere Berufsgruppe zur Genesung beitragen kann.

Elisabeth
 
Thread-Eröffner Ähnliche Threads Forum Antworten Datum
C Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 0

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Schnellnavigation

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!