Pflegetheorie

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Kleiner_Pingu, 11.04.2008.

  1. Hallo

    ich mach gerade einen Arbeitsauftrag von der Schule und suche eine Pflegetheorie, in welche die Angehörigen miteinbezogen werden. Ich weiß, dass es da was gab, aber ich wieß leider nicht mehr von wem die ist. Wir hatten es in der Schule schon, aber mir fällt absolut nicht ein wer das war.

    Vielen Dank!!
     
  2. FuturNurse

    FuturNurse Newbie

    Registriert seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgische Intensivstation
    Hey,
    also mir fallen spontan zwei Pflegetheorien dazu ein:
    • Theorie des systemischen Gleichgewichts von Maria Luise Friedemann, bei der die gesamte Familie als ein System gesehen wird, welches zum Beispiel durche eine Ekrankung aus dem Gleichgewicht gebracht wird.
    • Die Selsbtpflegedefizittheorie von Dorothea Orem, da kannst du dann die Angeföhrigen als Dependenzpflegende mit einbeziehen.
    Ich hoffe einer der Beiden Theorien ist die die du gesucht hast.

    Viel Erfolg
     
  3. Hallo

    Vielen Dank, dann wurde mein "Verdacht" durch dich bestätigt.=) Hätte auch die Dorothea Orem genommen. Die andere kenne ich gar nicht. Haben in der Schule nur Orem, Juchli, Krohwinkel und Roper,Logan&Tirney und Leininger behandelt.

    Danke!!!!

    Liebe Grüße
     
  4. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Was heisst "nur" ?

    Das sind mehr als wir hatten und soweit ich es überblicken konnte gibt es auch keine grossen Unterschiede zu weiteren Modellen. Alle zielen doch auf eine ganzheitliche, schlüssige Pflege zum moglichst optimierten Wohlbefinden des Pat. hin.
    Und davon ausgehend gehören natürlich auch die Angehörigen dazu.

    Stell dir bei jeder Erkrankung , die im Fallbeispiel angeschnitten wird nur die Möglichkeiten der Angehörigen vor und beziehe sie auf jedes mögliche Problem und Defizit des Pat. Deine Aufgabe als Pflegekraft kann nun nur sein die Angehörigen an alle Punkte anzuknüpfen. Gestalte das Leben dieser Menschen zu ihrem Besten.
     
  5. FuturNurse

    FuturNurse Newbie

    Registriert seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgische Intensivstation
    Also wir hatten noch ein paar mehr. Wie gesagt eben Friedemann bei der es sich um die Familiengesundheit dreht, Corbin&Strauss für chronischkranke Patieneten ...

    Wobei ich sagen muss dass ich in der Praxis Pflegetheorien wenn überhaupt im Hinterkopf habe, es wäre viel zu zeitaufändig auf jeden Pat. eine Pflegetheorie in ihrem ganzen Umfang anzuwenden!:knockin:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegetheorie Forum Datum
Pflegetheorien Praxisanleiter und Mentoren 28.07.2016
Unterschiede der Pflegetheorien Ausbildungsinhalte 06.09.2012
Was bedeutet die Pflegetheorie von Nancy Roper in der alltäglichen Praxis? Ausbildungsinhalte 06.07.2012
Übersicht/Buch zum Thema Pflegetheorien gesucht Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 11.03.2011
Pflegemodelle und Pflegetheorien Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 04.07.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.