Pflegeschlüssel in der Ambulanten Pflege

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von roebi, 05.10.2010.

  1. roebi

    roebi Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter pflegedienst
    Funktion:
    PDL
    Ein freundliches Hallo an alle Wissenden !

    Ich hoffe ich hab Glück und jemand von Euch , kennt sich bei der Berechnung des Pflegeschlüssels im Pflegedienst aus.
    Sicher kann man bei der stetig veränderten Patientenzahl, nicht die
    Berechnungsgrundlage wie im stationären Sektor zu Grunde legen, doch einige Richtwerte wären sehr hilfreich.Wichtig wäre uns bei der momentanen Mangelsituation an Fachkräften, inwieweit wir uns bei Neueinstellungen am Pflegeaufwand SGB XI und V orientieren müssen.
    Bezüglich einer Expansion des Pflegedienstes fällt es uns mehr als schwer,den wirklichen Bedarf an PHK`s und PFK`s zu ermitteln.

    Im Voraus vielen Dank für eure Meinungen
    roebi
     
  2. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    also das wäre das erste mal das ich von einem stellenschlüssel in der ambulanten Pflege gehört hätte....du hast doch keinen festen Kundenstamm wie ein Heim zum Beispiel mit 20 zimmern a 2 patienten...und danach kann man dann den schlüssel errechnen....aber in der ambulanten...kannst du ja theoretisch mit einer Kraft 100 Leute die Stunde versorgen wenn diese Kraft das schafft....
    Also du musst mind. das vorhalten was ihr in den Verträgen vereinbart habt und dann habt ihr ja sicherlich mehrere Toruren Pro Tag also....bei 7Tage die Woche x den Touren und schon hast du die Zahl von zu besetzenden Diensten pro Woche und danach ob ihr eine 5 oder 6 Tage Woche habt entsprechend....

    Und vorhalten von 400 Euro Kräften ist nie verkehrt da Krankheit und Urlaub auch ab und an passieren^^

    mfg
     
  3. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Rechne dir einfach aus, ab wann deine Touren ein plus einbringen:

    Wenn die Fachkraft 160 Std im Monat arbeiten soll, und beispielsweise 2000 € brutto verdient, dann rechnest du erstmal 2000 * 75% = 3500 € Betriebskosten. 3500/160 = 21.875 € Kosten pro Stunde

    Jetzt rechnest du aus, wieviel die Fachkraft an ihren Patienten einbringt. Wenn es mehr als die 21,875 € pro Stunde ist (und das bei mehreren Kräften) und du es dir leisten kannst, noch jemanden einzustellen, dann kannst du deine Stellen erhöhen. Wenn die Leute minus machen, must du zusehen, wie du entweder Zeiten minimierst oder sogar Leute entläßt.

    Einen festen Stellenschlüssel gibt es nicht.

    lg
     
  4. roebi

    roebi Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter pflegedienst
    Funktion:
    PDL
    Ich danke Euch für Eure Anregungen, denn nun hab ich schon besseres Verständnis für die notwendige Vorgehensweise.
    Danke an Ycassyy für die Berechnungsformel zur Mitarbeiterkalkulation .
    Leider sind in unserer Region auch keine 400,00 € Fachkräfte zu bekommen, doch wenigstens kann ich mit Pflegehilfskräften auf Minijob-Basis einiges abfangen.
    Ich mach mich dann mal ans rechnen !!

    liebe Grüße von Roebi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeschlüssel Ambulanten Pflege Forum Datum
Pflegeschlüssel Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 19.10.2009
Leitfaden oder Anweisungen für Ausbildung in der ambulanten Pflege? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 06.10.2016
Aufgaben von Pflege in der ambulanten Versorgung Ausbildungsinhalte 16.09.2016
Gesetzliche Grundlage für 12 Stunden schichten in der ambulanten Intensivpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.09.2016
Dienstkleidung in der ambulanten Pflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.