Pflegerische Maßnahmen bei Leukämie

Dieses Thema im Forum "Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen" wurde erstellt von Halolo, 16.05.2008.

  1. Halolo

    Halolo Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant Krankenpflege
    Ort:
    Wiesbaden
    Akt. Einsatzbereich:
    Tagesklinik
    Guten Abend liebe krankenschwester.de - Community,

    mein erster Besuch auf der Seite und bin wirklich positiv überrascht. Hier sind wirklich Leute am Werke, die Ahnung haben - das ist schonmal gut :-)

    Ich mache selbst derzeitig ein Einjahrespraktikum in einem Krankenhaus und muss nun für die Schule ein Referat zum großen Thema der Leukämie machen. Habe soweit auch schon relativ viel gefunden, doch beim puncto pflegerische Maßnahmen hapert es derzeitig.

    Hat jemand dahingehend schon Erfahrungen machen können? Ich wäre über jede brauchbare Information dankbar.

    P.S.: Entschuldigt, wenn solch ein Topic schon eröffnet wurde :engel:

    Gruß
    Halolo
     
  2. CorallenRot

    CorallenRot Newbie

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KiKrSr. für Onkologie
    Ort:
    um Heidelberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Päd. Onkologie & FWB
    Funktion:
    Beraten, Lehren, Begleiten
    Hallo und Herzlich Willkommen,

    da hast du dir aber ein recht komplexes Thema ausgesucht, was man in mehr als einem Referat darstellen kann.

    Einige wichtige Aspekte:
    - Krankenbeobachtung und Edukation des Patienten dahingehend (also Infektionen, (Schleim-)Hautveränderung, Kreislaufsituation, Ausscheidung)
    - Symptomkontrolle der Medikamentennebenwirkungen (Cortison und Zytostatika) wie z.B. Übelkeit/Erbrechen/Schmerzen/Blutzuckersituation/ Obstipation/neurolog. Probleme ...
    - therapeutische Eingriffe (LP, KMP,ZVK-Anlage) vor-/nachbereiten bzw den Patienten begleiten
    - psychosoziale Betreuung gerade auch durch die Pflege

    Es mag sich wenig anhören, aber wenn du anfängst das Ganze aufzudröseln, wirst du viel Stoff finden.
    Wie lange hast du denn Zeit und welche Vorerfahrungen haben deine Kollegen, die dein Referat hören werden?

    Grüße!
     
  3. Halolo

    Halolo Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant Krankenpflege
    Ort:
    Wiesbaden
    Akt. Einsatzbereich:
    Tagesklinik
    Meine Klassenkameraden haben (sofern nicht selbst informiert) keine Vorerfahrungen auf diesem Gebiet. Es soll auch "nur" ein Referat mit den Referatsüberbegriffenbegriffen "Definition, Symptome, Ursache, Therapie, Diagnose und Pflegerische Maßnahmen" sein - und beim letzten Punkt greift dieses Topic, denn da finde ich nicht wirklich was :-)

    Ich danke dir aber schonmal für deine Hilfe :nurse:

    Edit: Zu diesem Referat gibt es dann noch einen praktischen Teil, in dem ich die "Lumbalpunktion" genauer erkläre. Ich habe diese schon oft assistiert, sodass ich da meinen Mitschülern hoffentlich einiges zeigen kann ;)
     
  4. Schnabel

    Schnabel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik
    hast du das Buch Pflege Heute?
    Da steht auch viel über Pflege bei Leukämie
     
  5. Halolo

    Halolo Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant Krankenpflege
    Ort:
    Wiesbaden
    Akt. Einsatzbereich:
    Tagesklinik
    Nein leider nicht. Habe von der Schule (nicht vergessen, dass diese lediglich eine "Fachoberschule" ist) nur das Buch 'Krankenpflegehilfe' bekommen. Was steht denn in diesem Buch über die pflegerischen Maßnahmen so drin? :-)
     
  6. Schwester Schnecke

    Schwester Schnecke Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    in Fachweiterbildung Onkologie
    Funktion:
    Mentorin
    Hallo Halolo (ha, witzig)!

    CorallenRot hat ja schon die wichtigsten Massnahmen genannt.
    Was auch super wichtig und die Grundlage einer guten Pflege ist, ist die Aufklärung der Patienten! Das haben wir in unserem Onkologiekurs sowas von eingebleut bekommen!!

    Nur ein gut über Krankheit/Symptome/Nebenwirkungen der Therapie/Pflegemassnahmen aufgeklärter Pat. kann sich aktiv durch Selbstbeobachtung (Blutungen? Entzündungszeichen?Allgemeine Beschwerden wie Kopfschmerzen etc. ?) und Selbstpflege (Mundspülungen etc.) an dem Erfolg einer Therapie beteiligen bzw. macht eine Therapie erfolgreich!

    Sr. Schnecke:-)
     
  7. Halolo

    Halolo Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikant Krankenpflege
    Ort:
    Wiesbaden
    Akt. Einsatzbereich:
    Tagesklinik
    Gut, dann bedanke ich mich für eure Postings :P
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegerische Maßnahmen Leukämie Forum Datum
SHT: pflegerische Maßnahmen Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 01.11.2015
Intensivpflegerische Maßnahmen bei hochdosierter Kathecholamintherapie Fachliches zu Pflegetätigkeiten 14.07.2010
Pflegerische Maßnahmen während der Dialyse Dialyse 19.02.2009
News Intensivpflege : Ehrung für pflegerisches Engagement Pressebereich 07.09.2016
Job-Angebot Pflegerische Leitung Anästhesie (m/w) in unbefristeter Festanstellung Stellenangebote 08.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.