Pflegeprozess = Qualitätssicherung?

Dieses Thema im Forum "Pflegestandards und Qualitätsmanagement" wurde erstellt von Verena-Nicola, 05.07.2007.

  1. Verena-Nicola

    Verena-Nicola Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo,

    ich habe bislang unterschiedliche Meinungen gehört und würde von Euch gerne mal wissen, wie ihr dazu steht.

    Gehört der Pflegeprozess nun der Qualitätssicherung oder Qualitätsmanagement an?

    LG
    Verena
     
  2. Kompresse

    Kompresse Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich glaube das Qualitätsmanagment beinhaltet Qualitätssicherung. Wieso willst Du das wissen?

    Gruß, Kompresse
     
  3. Nasonex2001

    Nasonex2001 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegefachkraft für ausserklinische Intensivpflege, QB
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Intensivstation, Stroke Unit
    Qualitätsmanagement ist der Oberbegriff. Und ein Inhalt des Qualitätsmanagements ist die Qualitätssicherung durch verschiedene Assessments.
     
  4. Verena-Nicola

    Verena-Nicola Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Mich interessiert es deshalb, weil ich kurz vor dem Examen stehe und mich frage, was ich antworte, wenn man von mir wissen will, wie ich die Qualität meines Handelns messen bzw. sichern kann. Und mir fällt als Antwort halt der Pflegeprozess ein.


    Danke für eure Antworten,

    es grüßt
    Verena
     
  5. schattenblume

    schattenblume Stammgast

    Registriert seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Dipl. Pflegewirtin (FH)
    die qualität seines handelns kann man in der dokumentation (z.b. pflegeplanung) und der evaluation dieser messen und nachhalten. da spielt der pflegeprozess natürlich auch eine rolle!
     
  6. Pinguin

    Pinguin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Hi Ve-Ni,
    der Ansatz ist schon recht gut.
    Aber wo im Pflegeprozeß misst und sicherst du denn die Qualität?
    Die Messung steht im Pflegeprozeß im Bereich der Evaluation.
    Hier solltest du messen können ob deine Pflege gut war oder nicht.
    Dafür gibt es reliable und validable Skalen, Interviews (= Du fragst den Patienten ob es gut war) und auch die gute alte Krankenbeobachtung, also wird der Dekubitus besser greifen wohl die Maßnahmen.

    Die Sicherung der Pflegequalität erfolgt im Pflegeprozeß im Schritt der Pflegeplanung. Eine klare und gut formulierte Pflegeplanung durch Anwendung von Standards, oder andernfalls durch EBN-basierte eigene Pflegemassnahmen, gewährleistet die kontinuierliche Durchführung der hoffentlich bestmöglichen Pflege.
    Allgemein erfolgt die Sicherung der Pflegequalität klassischerweise durch hoffentlich EBN-basierte Standards.
    Ich hoffe ich habe etwas geholfen
    LG
    Pinguin
     
  7. antonik

    antonik Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Medizintechniker, IT-Administrator, Techn. Betriebswirt, freiberuflicher Dozent
    Ort:
    Ense Krs. Soest
    Akt. Einsatzbereich:
    Berater und Dozent
    Qualitätssicherung heist ein bestimmten Level erhalten.
    --------------------------------------------------------------------------------------

    Das bedeutet aber auch immer die gleiche Methode ohne
    eine Verbesserung zu praktizieren.


    Qualitätsmanagement bedeutet das Arbeiten mit dem Anspruch der Verbesserung.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Soll heißen durch die Überprüfung und Bewertung anhand von gesteckten Kriterien / Kennzahlen, das hinterfragen der Arbeite und Methode.
    Es kann also mit der Erkenntnis in eine Sackgasse gekommen zu sein dazu kommen, den urspünglichen Weg zu gunsten eines neuen zu wechseln.
    Liebe Grüße Wolfgang
    regenbogenbieger de
     
  8. MichaGau

    MichaGau Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Beverungen (OWL)
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv, QM
    Funktion:
    Qualitätsbeauftragter, Umweltmanagementbeauftragter
    Hallo Verena-Nicola
    Der Bereich der Qualitätssicherung ist ein Teil des Qualitätsmanagements. Im Rahmen der gesetzlichen Einführung von Qualitätsmanagement im Krankenhaus ist auch der Begriff Qualitätssicherung (QS) weiter etabliert worden. QS findet schon seit langem in den Bereichen Gynäkologie, Chirurgie, Innere (z.B. bei den ambulant erworbenen Pneumonien) statt.
    Wie oben schon genannt ist der Pflegeprozess in der Pflegeplanung verankert. Seit diesem Jahr findet im Bereich der Pflege die sogenannte "QS-Dekubitus" statt. Im Zeitraum von 3 Monaten wurden alle Patienten im Krankenhaus ab einem Alter von 75 Jahren "erhoben".
    In der QS gibt es sogenannte Qualitätsindikatoren. Man versucht über die Erfassung vorgegebener Kriterien wie z.B. "hatte der Patient einen Diabetes?" anhand von abgefragten Kriterien ein "Bild" des Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung abzugeben. Erfragt werden vorgegebene Punkte (diese sind durch die Bundesgeschäftsstelle Qualitätssicherung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen erarbeitet).
    Über die Auswertung dieser einzelnen Faktoren möchte man z.B. heraus finden, ob es Zusammenhänge gibt.
    Dazu gibt es dann eine Auswertung des Hauses im Vergleich mit anderen Klniken (Benchmark).
    Zudem sollen im Bereich der Medizin bestimmte Indikatoren eingehalten werden, heißt, z.B. bei einer Hüft-TEP sollten im Röntgenbild bestimmte Dinge zu sehen sein, um die Indikation zur OP zu stellen. Dieses wird alles im Rahmen der Qualitätssicherung erfasst....
    Gruß Michael
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeprozess Qualitätssicherung Forum Datum
Arbeitszeit beim Pflegeprozess Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 17.07.2013
Pneumonieprophylaxe - Pflegeprozess Fachliches zu Pflegetätigkeiten 12.06.2012
Pflegeprozess in der allgemeinpsychiatrischen Behandlung & multiprofessioneller Behandlungsplan Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 11.10.2011
Evaluation des Pflegeprozesses Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 26.07.2011
Pflegeprozess Ausbildungsinhalte 24.06.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.