Pflegeprobleme in der Augenprothetik

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von telefonzicke, 13.09.2007.

  1. telefonzicke

    telefonzicke Newbie

    Registriert seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Senftenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Ich soll einen vortrag über augenprothesen machen und da keiner in meinem verwandtschaftskreis so ne prothese hat, und ich im internet und im "pflege heute" auch nicht viel zu den problemen finden konnte, wende ich mich hoffnungsvoll an euch!

    Welche pflegeprobleme kann eine Augenprothetik mitbringen?

    Danke im voraus Julia
     
  2. Nutella Woman

    Nutella Woman Poweruser

    Registriert seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    QM, Chefin für FSJler
    Spontan würde mir da folgendes einfallen:

    - Infektionen der Augenhöhle durch fehlerhafte oder mangelhafte Reinigung
    - Zerstörung der Prothese durch Herunterfallen (auch schon mir passiert *schäm*; Fliesenböden sind halt tückisch...)
    - falsches Einsetzen der Prothese kann zu einem "Schielen" führen - die Menschen in der Umgebung wären im Gespräch mit dem Pat. irritiert was wiederum dem Pat. verunsichern könnte...


    Grüße,
    Nutella
     
  3. Hülsi

    Hülsi Gast

    Hallo telefonzicke,

    schon mal gegoogelt ?

    Bei mir kam mit Pflege Augenprothese schon eine Menge Links, z. B. dieser
    PFLEGE von Augenprothesen und dieser
    Jörg Müller-Welt GmbH Mögliche Probleme

    Hülsi
     
  4. LoSt

    LoSt Newbie

    Registriert seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi (2. Lehrjahr)
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Hallo telefonzicke:wavey:
    ich habe auch in Thiemes Altenpflege geguckt da standen auch keine Hinweise.
    Und wie du schon weisst im Pflege -Heute auch nicht
    Un im Leitfaden Altenpflege leider nur auf Seite 635
    Das es zu Rötungen. Schwellungen. Schmerz. Sekretabsonderungen, und veränderten Tränenfluss kommen kann
    Bei dieses Veränderungen sollte man eine Spezielle Augenpflege durchführen. und Arzt informieren.
    Aber ich denke das war nciht grossartig hilfreich.
    Tut mir leid
    alles Liebe
    LoSt :wavey:
     
  5. telefonzicke

    telefonzicke Newbie

    Registriert seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Senftenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    ich danke euch...ihr habt mir schon sehr weitergeholfen...mal noch ne andere frage dazu, kann dann derjenige dem das auge fehlt noch weinen?
     
  6. Saaby88

    Saaby88 Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Hallo!

    Du könntest dir auch unter www.augentprothetik-lauscha.de einen kl. Film runterladen wie so ein Glasauge hergestellt und angepasst wird!

    Ich hätte dazu aber auch noch eine Frage, wie viel kostet so eine Augenprothese ungefähr????

    Hoffe ihr könnt mir da weiter helfen!

    VG Saaby
     
  7. telefonzicke

    telefonzicke Newbie

    Registriert seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Senftenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    das video hab ich mir schon heruntergeladen...will ich zum schluss der powerpointpräsentation als zusammenfassung zeigen, aber danke
     
  8. telefonzicke

    telefonzicke Newbie

    Registriert seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Senftenberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    --> eine prothese hält ca ein Jahr und kostet um die 300 euro
     
  9. Saaby88

    Saaby88 Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Hallo telefonzicke,

    vielen Dank für deine Antwort!

    VG Saaby88
     
  10. any89

    any89 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Funktion:
    Angestellte
    huhu ich hab mein examen in den nächsten tagen

    auf station habe wir ein pat. der eine augenprothese hat....


    wie ist der umgang damit? muss dazu sagen es ist nicht akut also keine frische wunde......


    reinigung?
    heraus nehmen?
    einsetzten?


    antworten.....dankee wäre echt supii lieb


    Ps: am besten heute noch =)
     
  11. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hi telefonzicke!

    Ja kann man, da die Tränendrüsen im unteren Augenlid liegen und nicht im Auge selbst.

    Gruß,
    Lin
     
  12. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    puh, nicht mehr geschafft mit heute noch......

    Allerdings hättest du ganz einfach mal diesen Thread von Anfang an lesen sollen, inclusive den Links.....:knockin:, da steht die Antwort auf deine Frage!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeprobleme Augenprothetik Forum Datum
Herzinsuffizienz - aktuelle Pflegeprobleme Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 05.06.2014
Pflegeprobleme in der Endoskopie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 11.09.2013
Aufgabe: Bericht schreiben mit Pflegeproblemen, Sozialanamnese, Formulierung von Zielen, etc. Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 24.07.2011
Blinder Patient kommt ins Krankenhaus: Pflegeprobleme? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.03.2010
Pflegeprobleme bei Rippenfraktur Pflegebereich Chirurgie 03.02.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.