Pflegeplanung ZVK

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Schnickes, 15.11.2009.

  1. Schnickes

    Schnickes Newbie

    Registriert seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Siegen
    Hallo!

    Wir haben eine Aufgabe bekommen und ich bräuchte dazu Ideen für Pflegemaßnahmen und zuvor ein Pflegeziel.

    Das Pflegeproblem ist "Die Einstichtstelle eines ZVK ist kontaminiert".
    Als Pflegeziel hatte ich mir überlegt: "Keimfreiheit an der Einstichstelle"

    Meine Pflegemaßnahme ist "Steriler Verbandswechsel" und die Begründung "damit nicht noch mehr Keime an die Einstichstelle gelangen"

    Ich bräuchte nun noch mehr Pflegemaßnahmen...

    Würde mich über Vorschläge freuen. :-)
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wodurch kommt es zur Kontamination? Was kannst du prophylaktisch machen?
    Wie findet der Pat. das so mit dem ZVK? Schränkt ihn das ein? Muss er was wissen?
    An-und Abschrauben von Infusionsleitungen etc.- was muss beachtet werden?

    Elisabeth
     
  3. saphena78

    saphena78 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester A/I
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Funktion:
    Mentorin
    Ich steh grad auf dem Schlauch.... Kontaminierte ZVK Einstichstelle????? -->
    also bei uns kommt ein infizierter ZVK raus und nicht als Pflegeproblem in die PP :weissnix:
     
  4. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Da stimme ich dir zu!

    @Schnickes: Schnapp' dir die hauseigenen Pflegestandards zum ZVK, daraus lassen sich meist gute Pflegeplanungen erstellen.
     
  5. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Ich stimme saphena zu. Sollte der ZVK aus mir unerklärlichen Gründen trotzdem liegen bleiben, würde das Pflegeziel Keimreduzierung an der Einstichstelle heißen. Aber letztendlich wird es doch wahrscheinlich eh auf ZVK ex hinauslaufen, was zwar kein Pflegeziel aber eine notwendige Konsequenz darstellt.
     
  6. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    ich weis nicht was eure Pflegepädagogen da erwarten, der ZVK ist infiziert, den kann man auch nicht wieder dekontaminieren.

    LG Martin
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wrden hier nicht zwei unterscheidliche Aspekte in einen Topf geworfen?

    Kontaminiert bedeutet erst mal nur Verunreinigung.
    Mögl. Beispiel hier: Verunreinigung mit Speichel (bei Hypersalivation gar net so selten, wenn ein ungeeignetes Pflaster genutzt wird)

    Was eine Infektion ist dürfte bekannt sein: Entzündung.

    Wenn ich jeden ZVK ziehen würde, der mit was auch immer kontaminiert ist, würds wohl mehr als Ärger geben.

    Elisabeth
     
  8. HelloKitty

    HelloKitty Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 15.8. AZUBI in HH-Wandsbek (Asklepios-Klinik)
    Ort:
    hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    geriatrie :(
    Funktion:
    azubi
    -beratung des patienten zum umgang mit zvk.
    (weißt ja net was er damit angestellt hat...)
    -täglicher vw
    -hautbeobachtung
    -arztinfo (zur absicherung)
    -hautumgebung trocken halten(um ablösen des pflasters zu vermeiden)

    hmmm mehr fällt mir jetzt auch net ein... is zwar jetzt schon zu spät... evt für den nächsten
     
  9. HelloKitty

    HelloKitty Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 15.8. AZUBI in HH-Wandsbek (Asklepios-Klinik)
    Ort:
    hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    geriatrie :(
    Funktion:
    azubi
    - pat 2mAL TÄGL. nach befinden fragen (juckreiz,schmerz......)
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das kann man so nicht stehen lassen.
    Es kommt auf das Material des Verbandes an, aber selbst bei einem profanen Cutiplast wird der Verband nicht täglich gewechselt.

    Lest mal eure Hygieneleitlinien durch.

    Schönen Tag
    Narde
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  12. HelloKitty

    HelloKitty Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 15.8. AZUBI in HH-Wandsbek (Asklepios-Klinik)
    Ort:
    hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    geriatrie :(
    Funktion:
    azubi
    auch net, wenns infiziert is?? also ich (azubi) würd denken, dass ich die keine sich ja net vermehren lassen kann.... die müssen doch weg und wenn ich kein vw mache haben die es warm und sind happy.....


    muss dazusagen, dass ich noch keine wundbehandlung in der schule hatte....
     
  13. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ein infizierter ZVK gehört umgehend gezogen und nicht mehr benutzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.