Pflegeplanung "Sehbeeinträchtigung"

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von MrsP, 05.08.2011.

  1. MrsP

    MrsP Newbie

    Registriert seit:
    11.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben !

    Ich bin verwirrt..
    Ich würde gerne eine Problemformulierung schreiben, aber frage mich, welche Form ist richtig ?! WAS genau ist nun das Problem ?

    Krankheit: Glaukom

    AEDL: Kommunizieren können

    Bsp 1.

    Aufgrund des diagnostizierten Glaukoms ist Fr. B in ihrer Kommunikation eingeschränkt, da sie Mimik & Gestik nur grob erkennen kann

    Bsp 2.

    Aufgrund der eingeschränkten Sehfähigkeit kann Fr. B Mimik & Gestik nur grob erkennen

    Wie schreibe ich es ?

    Ich frage mich, WAS ist das Problem ?!
    Ja, die eingeschränkte Kommunikationsfähgigkeit, aufgrund der Sehbeinträchtigung
    .. aber schreibe ich, dass die Kommunkation eingeschränkt ist, ist es doch nicht spezifisch genug ?! Also müsste ich doch schon Mimik & Gestik konkret aufzeigen, oder ?! Beides wie in Bsp. 1 wäre zu lang..

    Könnt ihr mir helfen ?! Gedanken über Gedanken .. :(

    Danke im Vorraus !
    Liebe Grüße, Nina
     
  2. Dään

    Dään Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Essen
    Welches Problem erkennst du denn bei Frau B? Wenn die Bew. kein Problem damit hat das sie Gestik und Mimik nicht erkennt dann ist es auch kein Problem was zusätzlich in der AEDL behandelt werden müsste.
    Anders wäre es wenn sie aufgrund der erkrankung niemanden erkennen würde.

    Hat sie oder die Pflege kein Problem damit würde ich es ehr in eine AEDL verpacken womit sie ein wirkliches Problem hat z.B. Für eine sichere Umgebung sorgen o.Ä.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie funktioniert Kommunikation? Was gehört alles dazu?

    Was gehört alles zur Körpersprache? Wie groß ist die Bedeutung der Mimik im Bereich der Körpersprache?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Sehbeeinträchtigung Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.