Pflegeplanung Post-OP

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Motte92, 03.02.2012.

  1. Motte92

    Motte92 Newbie

    Registriert seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    Ich bin KPS und brauche Hilfe bei meinem Praxisauftrag, bin grad am verzweifeln...

    zur pat.: 65 J., abd. HE und danach verschlechteter AZ

    nun soll ich eine Pflegeplanung in bezug auf "sich bewegen", "sich waschen und kleiden" und "kommunizieren" für diese Dame schreiben...

    Soweit bin ich:

    sich bewegen:

    Problem: Pat ist durch postoperative Schmerzen im unterbauch nicht in der Lage eigenständig aufzustehen
    Ressource: Pat ist motiviert und nimmt Hilfe von PK an
    Ziel: Pat kann weitgehend schmerzfrei aufstehen innerhalb von ... Tagen
    Maßnahme: 1) richtiges Aufstehen einüben 2) rechtzeitige Medikamenten-Gabe vor Mobilisation 3) Unterstützung von PK beim aufstehen

    Problem: Pat ist durch postoperative Unterbauchschmerzen und Drainagen sehr gangunsicher und somit Sturzgefährdet
    Ressource: pat nimmt Hilfe an und ist bereit Hilfsmittel zu nutzen
    Ziel: Pat wird sicherer in der Bewegung und ist nicht mehr Sturzgefährdet
    Maßnahme: 1) Auswahl geeigneter Hilfsmittel 2) Begleitung durch PK

    sich waschen+kleiden:
    Problem: Pat kann sich nicht eigenständig kleiden
    Ressource: Pat nimmt Hilfe an
    Ziel: Pat kleidet sich selbstständig
    Maßnahme: ...

    Problem: Pat benötigt Hilfe bei der GKW
    Ressource: pat ist motiviert
    Ziel: Pat kann GKW selbstständig durchführen
    Maßnahme: ...


    weiter komme ich irgendwie grade nicht :( und bei kommunizieren hab ich garkeine Idee...

    Wäre sehr froh wenn mir hier jemand tipps und vorschläge geben könnte :-)

    Liebe grüße


     
  2. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    Ich weis nicht, aber kennst du PEM bzw PÄM?
    Problem, Entstehtung bzw. Äthiologie (aka Ursache) und Merkmal.

    So lernen wir an Probleme ran zu gehen ^^ Ich empfiinde es als übersichtlicher als deine Liste - daher die Erwähnung.

    Nehmen wir Bewegung:
    Problem: eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit
    E: - Schmerzen nach OP
    - OP-Wunde im Unterbauch Bereich
    M: - Unsicherheit beim Aufstehen
    - Pat. verbleibt im Bett
    - Aufstehen erfolgt nur mit Unterstützung des PP

    Ressoruce: - Patientin ist motiviert
    - der Hilfe dem PP gegenüber offen
    - meldet sich bei Hilfebedarf
    - Patientin kann Schmerzen benennen nach NRS

    Ziel: - Patientin beherrscht schonendes Aufstehen.
    - Patientin kann binnen X Tagen allein aufstehen.
    - Patientin ist sicher bei der Mobilisation.
    - Patientin ist bei Mobilisation schmerzfrei.

    Maßnahmen: [ - VOR OP einüben des schonendes Aufstehens ;) ]
    - Anleitung zum schonenden Aufstehen
    - Frühmobilisation erfolgt am Abend des OP-Tages.
    - Schmerzmittelgabe vor Mobilisation nach AVO

    einfach mal ein Abriss, der Rest würde den Post sprengen ;)
    Wir du siehst benenne ich nur das Problem und schreibe die Gründe unter Entstehung/Ursache - das macht das Ganze übersichtlicher und die Problemformulierung ist ebenso leichter. (mMn)

    Beim Waschen gefällt es mir persönlich gar nicht...
    Dafür müsste ich aber wissen was HE ist ;)

    Wenn die Patientin eine Wunde am Unterbauch hat, kann sie aber die Arme noch bewegen. Also kann sie sich auch selbst obenrum anziehen. Sollte sie sich nicht aufrichten können, kann sie dennoch durch den Halsauschnitt und die Arme schlüpfen. Durch rumdrehen musst dann der Sitz einfach korrigiert werden^^

    Für Kommunikation währe es evtl. wichtig zu wissen, wie Post-OP die Patientin ist...
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich tippe auf abdominelle Hysterektomie.
     
  4. Stine1992

    Stine1992 Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Ort:
    Husum
    HE = Hysterektomie
     
  5. Motte92

    Motte92 Newbie

    Registriert seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, meinte eine abdominelle Hysterektomie.

    1. post-OP-tag, pat voll ansprechbar usw, daher finde ich das thema kommunizieren dort auch so schwierig

    vielen dank schonmal an Waldeskind, habe den ersten Teil nun überarbeitet
     
  6. bluemä

    bluemä Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau i.A.
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Ein Gedankenanstoss zur Kommunikation.
    Eine Hysterektomie kann für eine Frau psychisch belastend sein. Kann die Frau ihre Gefühle äussern? Hat sie Unterstützung von ihrem Umfeld?
     
  7. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Diesen Punkt halte ich auch für sehr wichtig, bluemä!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Post Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.