Pflegeplanung nach dem Modell von D. Orem

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Poison_Ivy, 17.10.2008.

  1. Poison_Ivy

    Poison_Ivy Newbie

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Funktion:
    in der Fachweiterbildung
    Hallo Ihr lieben,
    kann mir Jemand helfen, verzweifele hier gerade.
    Bin derzeit in der Psychiatrie - Fachweiterbildung und mein Praxisbericht muß eine Pflegeplanung nach dem Modell von Orem enthalten, nur bin ich mir nicht ganz sicher über die Problemformulierung. Könnte mir Jemand evtl. ein Beispielproblem nennen, gegliedert sein sollte es so:
    a.) Fähigkeiten/Ressourcen
    b.) Selbstpflegedefizite
    c.) Pflegediagnose
    Schon mal, vielen lieben Dank im vorraus....
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  3. Torsten Simon

    Torsten Simon Newbie

    Registriert seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,ich benötige ein wenig Hilfe von Euch.Ich muß eine Pflegeplanung überarbeiten mit dem Thema Schmerzen.Kann mir da jemand von Euch weiterhelfe.Welche AEDL betroffensein könnten?Ich dachte erst einmal an 2,5,13 aber mit der Formulierung klappt es nicht so richtig.Wäre super nett von Euch.
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Torsten,

    da wir weder deine Pflegeplanung noch den dazugehörigen Menschen (man pflegt ja keine Symptome!) kennen, und auch deine Zuordnung von AEDL´s zu den Nummern nicht bekannt ist, werden wir dir nicht helfen können!
    Vielleicht stellst du deinen Lösungsvorschlag hier ein??
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Kann es sein, dass du hier etwas verwechselst? AEDLs hat Krohwinkel festgelegt und nicht Orem.

    Vielleicht kann man ja einen neuen Thread erstellen.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung nach Modell Forum Datum
Suche gute Pflegeplanung nach Krohwinkel Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 10.05.2014
Pflegeplanung Körperbild beeinträchtigt nach Mastektomie Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 28.09.2012
Pflegeplanung nach Orem und Peplau Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 17.01.2012
Leistungsnachweis und Pflegeplanung Der Alltag in der Altenpflege 09.05.2010
Pflegeplanung nach Modulen / ABEDL Der Alltag in der Altenpflege 26.10.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.