Pflegeplanung in der Anästhesie?

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Ute, 03.10.2002.

  1. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Hallo Rabenzahn und Co !

    Wie steht es bei Euch mit der Pflegeplanung, schreibt Ihr eine ? Wurde schonmal darüber gesprochen oder kann man das in der Anästhesie nicht verwirklichen ???
     
  2. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo Ute,

    ich denke eine Pflegeplanung in der Anästhesie wir des kaum geben. Ich sehe den Patienten am Morgen kurz bevor er narkotisiert wird. Und je nach Art der Operation erlebe ich sein Narkoseende oder muss an den Spätdienst abgeben.
    Wir sind froh wenn wir das Narkoseprotokoll zeitgerecht führen können.

    Vielleicht habe Kollegen in kleineren Häusern ja die Möglichkeit einer sogenannten Pflegevisite vorher durch zu führen und eventuelle Pläne zu erstellen. Bei uns geht es jedenfalls nicht.

    Bin aber gerne bereit andere Meinungen zu hören.
     
  3. petermichl

    petermichl Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo -

    Pflegeplanung ist nur ein Teil des Pflegeprozesses und hat somit nur Sinn, wenn auch für die anderen Komponenten bis hin zur Evaluation genug Zeit ist! Auch für mich in der Ambulanzpflege absolut nicht vorstellbar, bei den hohen Patientenfrequenzen wäre der Aufwand nicht zu bewältigen. Ich sehe auch keinen wesentlichen Vorteil für den Patienten, welcher den zeitlichen Aufwand rechtfertigen würde. Pflegeplanung in einem Funktionsbereich ist somit Wunschdenken, aber absolut nicht praktikabel!

    Gruß petermichl
     
  4. hhendres

    hhendres Newbie

    Registriert seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  5. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Hey,

    der Link ist sehr interessant! Wie schaut es aus, führen die Mitarbieter auch eine Pflegeplanung in der Anästhesie durch?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Anästhesie Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.