Pflegeplanung/ fähigkeitsorientiert?

koenigas

Newbie
Mitglied seit
27.06.2004
Beiträge
1
Hallo
Ich bin neu hier und habe eine Frage:
Ich bin Fachkinderkrankenschwester für Intensiv und Anästhesiepflege und befinde mich zur Zeit in Elternzeit und nutze diese für eine Weiterbildung zum Pflegesachverständiger.
Wir haben gerade das Fach der Dokumentenanalyse und besprechen gerade die Pflegeplanung.
Und zwar wird uns jetzt gelernt die Planung fähigkeitsorientiert zu schreiben.
Ich habe da die Frage, ob Sie dies auch auf Ihrer Intensivstationen so durchführen und so lernen.
Ich selber habe da, ein Problem bei einem Patienten der beatmet, sediert und relaxiert ist, evtl. noch Verdauungsstörung und Miktionstörung hat und evtl. Katecholamine bekommt.

Mit lieben Grüßen
Astrid
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!