Pflegeplanung C-ALL bei Erstmanifestation

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Claudinchen2105, 18.08.2009.

  1. Hallo ihr,

    hat jemand ein paar Tipp´s für mich? Ich denke, ich werde einen Pat. im Examen bekommen, der am Montag erfahren hat, dass er an einer C-ALL leidet und er ist 11 Jahre alt. Therapiebeginn heute.

    Für viele Vorschläge wäre ich dankbar!!!
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was hast du denn bis jetzt so an Ideen? Wir ergänzen gerne.

    Elisabeth
     
  3. ok ich häng mal meine Planung an
     

    Anhänge:

  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Jetzt muss ich mich schon zum 2. Mal in kurzer Zeit als Depp outen:

    Was zur Hölle ist C-ALL ??
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das ist eine Form der Leukämie lieber Maniac.

    Diese Form geht von den frühen ßeta-Zellen aus, sie wird auch als Common-ALL bezeichnet, wenn ich mich nicht irre. Betroffen sind die Lymphoblasten.

    Nein, du bist nicht dumm, man muss auch nicht alles wissen

    Sonnigste Grüsse
    Narde

    @Claudinchen:

    Mir fehlt noch die Beobachtung der Mundschleimhaut und Schleimhautdefekte.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Vielen herzlichen Dank :-)
     
  7. Josefine13

    Josefine13 Stammgast

    Registriert seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdiziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiter, Wundexperte ICW, Pain Nurse
    Sind Deine Ziele so ausreichend? Du hast bei einigen Nah und Fernziele beschrieben, bei andern nur eines. Dann hast Du als P mitaufgenommen das Pat schwitzt, aber kein Ziel klares Ziel ( wie Wohlbefinden, fühlt sich sauber usw.). Bei Essen und Trinken wären vielleicht noch mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt zu ergänzen. Wird bei Ihm eine Bilanz geführt?
    Sich als Mann/Frau fühlen, das er Hilfsmittel nutzt und sich dadurch wohler fühlt.

    mann müsste eigentlich mehr Informationen zu dem Pat haben um das richtig beurteilen zu können.
    Liebe Grüße
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Vielleicht nur am Rande: sich als Mann oder Frau fühlen- da ist nicht gemeint, ob es irgendwelche äußerlichen Veränderungen gibt. Bei dieser AZL geht es um das Rollenempfinden des Pat. und ob er dieser Rolle gerecht werden kann udn wie er mit Einbußen seiner Stellung in Gesellschaft und Familie umgeht.

    Haarverlust gehört eher in den Bereich Körperpflege.

    Elisabeth
     
  9. danke für die antworten,habe die pflegeplanung heute geschrieben und auch etwas umgeändert,aber unsere PA fand es gut, also wird das schon...... nur noch morgen den 2 tag überstehen dann ist das praktische auch überstanden!!!!!

    habe aber doch eine RMS Patientin bekommen als Hauptpflegekind und die ist einfach nur knuffig. WIR verstehen uns blendend.
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Jetzt geht es mir wie Maniac - was ist bitte RMS?
    Röteln-Masern-Scharlach?

    Viel Glück
    Narde
     
  11. nein ich bin auf der onkologie und das ist die abkürzung für Rhabdomyosarkom!!!

    habe das examen super geschaft ;) *freuuuuuuu*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Erstmanifestation Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.