Pflegeplanung bei Frühgeborenen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von kika, 30.12.2006.

  1. kika

    kika Newbie

    Registriert seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    brauche ganz dringend und ziemlich schnell Hilfe...
    und zwar hab ich eine frage. hab jetzt dann bald examen ...müssen da ja auch Pflegeplanungen schreiben..

    schreib ich bei nem frühchen dann das Problem rein: aussscheiden: und formulier ich das dann??? weil eigentlich ist es ja physiologishc das das PP windeln wechseln und so übernimmt.
    schreib ich das trotzdem rein?
    genauso wie Temperatur regulieren.....?? ich hoffe ihr versteht wie ich das meine...
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    nö kika, ehrlich gesagt, versteh ich das nicht....
    Wenn ihr bald Examen habt, habt ihr auch in der Schule das Schreiben von Pflegeplanungen sicher mehrfach durchgearbeitet. Und da sind die Grundprobleme zum Thema ausscheiden/Temperatur regulieren ein ständig vorkommendes Problem.
    Schreibe deine Lösung dieser Fragen einfach auf und geh damit zu deiner Lehrerin in der Schule oder auch zu einem Praxisanleiter und lass es dir dort vor Ort korrigieren oder auch nocheinmal erklären.
    Erst wenn man deinen Lösungsvorschlag sieht, kann man mit dir die Fehler und damit die möglichen Hilfen am besten anhand einer kurzen Fallbeschreibung erläutern.
    Ach ja, was ist an Windelwechseln physiologisch?
     
  3. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hi kika,

    also eine säuglingsbedingte Inkontinenz ist bei Frühchen natürlich kein Problem. Allerdings haben die meisten Frühchen bei der Ausscheidung durchaus ihre Probleme NEC-Gefahr, ggf. noch nicht ausgereifte Nierenfunktion o.ä., und das hat natürlich Konsequenzen für die Pflege, bzw. für die pflegerische Beobachtung oder von welchen Frühchen gehst Du aus.

    Ähnlich ist es mit der Temperatur. Dass ein Frühchen die Temperatur noch nicht allein halten kann, ist schon ein Problem auf das man reagieren muss.

    Du solltest Da wirklich mal mit Deiner Praxisanleiterin eine intensive Übungsstunde einlegen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegeplanung Frühgeborenen Forum Datum
Verkaufe Pflege heute, Pflegeplanung, Anatomie, etc. Literatur und Lehrbücher 01.08.2016
Pflegeplanung in der Praxis Ausbildungsinhalte 09.06.2016
Pflegeplanung ECMO Therapie Intensiv- und Anästhesiepflege 04.02.2016
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Hüft-Tep-Pflegeplanung Pflegebereich Chirurgie 21.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.