Pflegepädagogik BaWü

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von Spocky37, 06.11.2007.

  1. Spocky37

    Spocky37 Newbie

    Registriert seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag
    ich bin auch suche nach dem Studiengang in Vollzeit in der Nähe von Karlsruhe.

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

    Gruß
    Spocky37
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  3. Fijona

    Fijona Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    Mobile Pflege, VZ Studium Pflegewissenschaft
    Funktion:
    PDL, Praxisanleiter
    FH Ludwigshafen bietet das auch an


    gruß

    Fijona
     
  4. Gwendydd

    Gwendydd Newbie

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnbereichsleitung
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege in einem Mehrgenerationenhaus
    Also in BW kannst Du in Freiburg und in Esslingen PP studieren. Fh Ludwigshafen ist zwar Rheinland-Pfalz, musst aber da keine Studiengebühren bezahlen. Ab Sommersemester 2008 ist auch der Bachelor drin.
    In BW dauert das Studium 7 Semester (ein Praxissemester) in LH sinds 8 Semester, davon 2 Praxissemester. Die wöchentliche Semesterstundenzahl ist bei allen gleich. Allen Vollzeitstudiengänge, wobei viele meiner KommilitonInnen nebenbei noch in der Pflege arbeiten.
    Fahre jeden Tag von Heilbronn nach Esslingen, ist zwar nervtötend, aber es lohnt sich.

    Grüßle, Gwendydd
     
  5. Spocky37

    Spocky37 Newbie

    Registriert seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Hilfe
    Ich werde mir beide mal anschauen.

    Lg
    Michaela
     
  6. Darksun

    Darksun Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit
    Hallöchen!
    Kann mir jmd. sagen ob es eine FH in Baden-Württemberg gibt, die auch examinierte Pflegekräfte ohne Fachhochschulreife nehmen? ggf. per Aufnahmetest oder über Berufserfahrung?
    Danke für eure Antworten
     
  7. locke134

    locke134 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP
    Akt. Einsatzbereich:
    NCH/HNO Op
    Hallo in Freiburg kann man ohne Fachabi Abi Studieren aber du mußt nachweisen das du innerhalb 3Jahre 2000stunden Weiterbildung absolviert hast. z.B Fachweiterbildung.

    Gruß Tina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegepädagogik BaWü Forum Datum
Pflegepädagogik als Vollzeitstudium: Dauer? Studium Pflegepädagogik 26.04.2016
Bachelorthema Pflegepädagogik: Anregungen gesucht Studium Pflegepädagogik 12.11.2015
Qual der Wahl - Master Pflegepädagogik Studium Pflegepädagogik 29.06.2015
Medizinalfachberufe B.A. vs. Pflegepädagogik? Sonstige Studiengänge in der Pflege 24.05.2015
München: Notwendige Durchschnittsnote für Pflegepädagogik-Studium? Studium Pflegepädagogik 30.04.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.