Pflegepädagogik an der Fachhochschule Nürnberg

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von ti89ta, 21.08.2009.

  1. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo an alle,

    ich habe gelesen, dass man an der evangel. FH in Nürnberg Pflegepädagogik als Bachlorstudiengang studieren kann, wer von euch studiert es und kann mir von seine Erfahrungen berichten? Wie ist es danach, kann man im Anschluss auch den Master dort machen oder an anderen FH´s?:gruebel:
     
  2. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Hallo!

    Kann dir leider noch nichts berichten, aber fange dort mein Studium ab Oktober an. Ich bin schon echt gespannt wie dort alles abläuft. Hab nämlich überhaupt keine Ahnung was auf mich zukommt, wie das so ist als Student usw. Freu mich schon. Endlich mal was Neues :-)

    Fängst du da auch an? Oder bist du noch am überlegen?

    Lg, Ramona
     
  3. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo Ramona,
    nein ich fange dieses Jahr nicht dort an zu studieren,bin durch Zufall darauf gestoßen,als ich nach möglichen Studienorten geschaut habe und Nürnberg ist in der engeren Auswahl,da ich nicht zu weit weg von meinem derzeitigen Wohnort studieren will und sehr gern Pflegepädagogik studieren würde.kann mich ja leider erst wieder nächstes Jahr dafür bewerben. hattest du doch noch irgendwo anders beworben? wie viele Wartesemester hast du denn? wäre schön wenn du dann Bericht erstatten würdest wie so die ersten Unitage sind:-)
    lg
     
  4. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Hi!
    Also ehrlich gesagt war es bei mir nicht von anfang an klar ob ich Pflegepädagogik studieren möchte. Ich arbeite momentan auf einer Intensivstation in Regensburg und mir war einfach klar, dass ich nicht immer in der Praxis tätig sein will, das ist auf dauer zu heftig, mich stört der Schichtdienst so stark. Also hab ich geschaut, was ich als alternative machen könnte und hab nach allen möglichen Studiengängen geschaut.
    Dann hab ich geschaut, was es alles in der Pflege zu studieren gibt und dachte mir, probier ichs mal mit Pflegepädagogik, des könnt ich mir gut vorstellen, dass das schön wär.. und ich dachte nicht, dass ich eine Zusage bekommen würde, weil ich ja nur 1 Jahr Praxiserfahrung habe. Aber die haben mich gleich und ohne Wartesemester genommen. Anfangs war ich ein bisschen unsicher, weil ich nicht wusste ob es überhaupt gut ist dieses Studium anzufangen wenn ich so wenig Praxiserfahrung habe.
    Aber hab jetzt nachgedacht und will es jetzt unbedingt machen und denke ich hab so viel Glück gehabt überhaupt einen Platz bekommen zu haben, wär ich dumm wenn ich ihn net annehmen würd. Wird bestimmt gut werden. Hab mich bisschen umgehört und die ev.FH in Nürnberg hat ganz gute Kritik. :-)

    Hmm. ja, dann musst du wohl ein jahr warten und dich nächstes jahr einschreiben. Aber im Sommersemester fängt kein Studiengang an für Pflegepädagogik oder? Ich hab nicht geschaut.

    ja, ich meld mich wieder und erzähl dir wies da so zugeht:mrgreen:

    Lg, mona
     
  5. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Wie weit ist denn Regensburg von Nürnberg weg? und hast du dich auch noch woanders beworben gehabt? das passiert wirkl sehr selten dass man gleich eine Zusage fürs Studium erhält:-), beschäftige mich jetzt schon eine ganze zeit damit und mir hat man immer gesagt das es ein paar Jahre dauern könnte bis man zugelassen wird, da es ja nur beschränkte Plätze gibt und ich aber nicht ein paar jahre warten möchte;) Bist du denn evangelisch, da es ja eine evangel. fh ist, ich meine, muss man des sein? ja leider kann man sich erst nächstes jahr wieder bewerben, gibt kaum unis die zum sommersemester anfangen, also heißt es noch ein jahr lang arbeiten..
    lg
     
  6. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Das Gute ist, ich wohne genau in der Mitte zwischen Nürnberg und Regensburg und mit dem Zug, brauch ich eine gute halbe Stunde bis ich in Nürnberg bin. Also mit dem Auto wären es so 60km von mir bis Nürnberg? Aber alles nur geschätzt...

    Wow, des hab ich gar net gedacht, dass ich da so viel Glück gehabt habe. Aber bei dir klappts bestimmt auch nächstes Jahr!
    Ich drück dir alle Daumen!:cheerlead:

    Ach und evangelisch bin ich nicht, bin katholisch.. die Religion ist anscheinend kein Problem, weil danach gefragt bin ich schon geworden.

    Liebe Grüße
     
  7. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    huhu,
    na das ist ja prima das die Religion keine Rolle spielt und ich bereuhe es mich nicht auch dort beworben zu haben,aber naja ich kanns ja dann nächstes jahr probieren, wie war denn eigentl dein NC?:gruebel:

    von der fahrt her gehts ja auch, mit dem zug ist das ja kein problem oder überlegst du nach nürnberg zu ziehen?

    lg:cheerlead:
     
  8. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Hallo!
    meinst du wie meine Noten waren und so, wegen dem Aufnehmen?
    Fachabi 1,6
    Pflegeexamen 1,3
    Ja, werd jeden Tag mit dem Zug nach Nürnberg fahren und erst mal keine Wohnung suchen. Denke schon, dass das auch klappt.
    Lg, Ramona
     
  9. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    ich wünsche dir auf alle Fälle alles Gute und viel Erfolg beim Start ins das Studium.:cheerlead:
    wäre wirkl sehr schön wenn du wie gesagt mal schr wie es dir so gefällt.
    liebe grüße
     
  10. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Danke Dir!!!
    Ich melde mich auf jeden Fall wieder!
    Bis später dann!
    lg
     
  11. Flower07

    Flower07 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich habe eine Frage an euch, ich habe vor pflegemanagement zu studieren, auf der internetseite der fachchoschule nürnberg stand, dass man dazu kein abi benötigt wenn mann die ausbildung zur gesundheits-und krankenpflegerin absolviert hat? wisst ihr was dazu? stimmt es überhaupt?
     
  12. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Also bei Nürnberg direkt weiß ich nix dazu, aber ich habe auch schon bei einigen anderen gelesen das es möglich wäre auch ohne Abi zu studieren. Am besten du rufst dort einfach mal an und erkundigst dich darüber direkt an der FH:mryellow:
     
  13. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Halli hallo!

    So, hatte heute meinen 2. Tag an der FH in Nürnberg und bisher läuft alles sehr gut. Netter Eindruck, hab mich auf anhieb wohlgefühlt, die Dozenten sind, soweit ich das jetzt sagen kann, nett und die Mitstudenten auch. Ich glaube man findet ganz gut Anschluss.:mrgreen:
    Freu mich jedes mal wenn ich hingehen darf, wobei wir heute den ganzen tag Wissenschaftstheorie-vorlesung hatte:knockin: und das war schon wirklich krass.. vor allem sehr theoretisch und trocken wie man beim namen selbst schon vermutet hat.
    Ich freu mich auf Ethik und alle möglichen anderen Fächer!
    Montag und Dienstag hab ich generell frei... manchmal muss man am Sa. rein zu einer Vorlesung. Insgesamt sieht der Stundenplan ganz gut aus.
    Also mal gucken, ich erzähl später wieder was :-)

    Liebe Grüße,
    die Ramona
     
  14. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    hallo ramona,
    das klingt ja wirklich bis jetzt alles sehr gut!Freue mich für dich,wenn alle einen netten Eindruck machen:klatschspring:
    wie viele Studenten seit ihr denn dieses Jahr?
    Und Mont.+Dienst. hast du generell erstma frei,ja?dass ist ja auch nicht schlecht,da ist sicherlich keiner traurig,über ein verlängertes Wochenende:anmachen:
    würde mich freuen, wenn du mich auf dem laufenden hältst.
    ganz liebe Grüße
     
  15. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Hi!!! :-)

    Ja, jeden Mo und Di frei. Denke nicht dass noch was dazukommt. Aber die Zeiten ,wenn man dann wirklich an der FH ist, ist schon sehr lange und viel Stoff auf einmal. Teilweiße sehr schwierig und wissenschaftlich. Viel zusammen mit der Studienrichtung Pflegemanagement.
    Wir haben sehr viele Referate bekommen, die ich jetzt alle in Gruppen bearbeiten muss.. Prüfungen kommen die ersten nächstes Jahr Feb oder März. mal schauen.
    Also es is sicherlich anstrengend, auf der anderen seite aber mit viel freien Zeit zum selbst gesalten.
    Also wenn dich der Bereich Pflegepädagogik interessiert und du es dir vorstellenkannst in dem Bereich zu arbeiten, die fh in Nürnberg kann ich echt weiterempflehlen. Denke man bekommt dort eine sehr gute ausbildung.

    Kannst dir ja noch deine Gedanken drüber machen und dann schauen was du machen möchtest :daumen:

    Bis bald!:nurse:
     
  16. hey,
    wenn ich mich mal dazwischen melden darf? wie lange dauert das studium, gibts eine altersbeschränkung und was kostet es? wie ist die zeiteinteilung - viel schulbank? praktika? klausuren und wie sieht die endprüfung aus?
    lg HS
     
  17. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo, da musst du mal auf die inet seite schauen, da steht dann alles. Eine Altersbeschränkung gibt es meistens nicht, jedoch ist es zieml schwierig nen studienplatz zu bekommen,da ein großer Andrang ist und meist nur wenige studienplätze zur Verfügung stehen, dem entsprechend ist auch der NC sehr hoch angesetzt bzw die Wartesemester. Schau einfach mal hier drauf: Evangelische Fachhochschule Nürnberg - Pflegepädagogik - Bachelor of Arts (B.A.)
    mfg
     
  18. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    @ ti89ta!

    Hi!

    Wollt mich mal erkundigen, wie es läuft!?

    Hast du dich eingeschrieben?

    Ich drück dir die Daumen!

    GLG!
     
  19. ti89ta

    ti89ta Newbie

    Registriert seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo Ramona,
    schön das du dich meldest! Hab in letzter Zeit oft an dich gedacht;)
    Wie geht es dir denn und was macht das Studium?
    An zwei Unis bzw FH´s habe ich mich beworben, die anderen will ich nächste Woche fertig machen:deal:
    Was mich nur bei Nürnberg verunsichert, dass der Bachlorstudiengang zwar pflegepädagogik ist,aber es keinen Master gibt bzw man den selbst bezahlen muss???:?: Deshalb weiß ich nicht ob ich mich dort bewerben werde...
    Hab ich das richtig gelesen und verstanden oder kannst du mir da weiter helfen.

    lg
     
  20. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Mir gehts voll gut im Studium :up: kann nicht klagen. Die Zeit vergeht so schnell, ehe man sich umguckt, bin ich schon wieder im 3. Semester.

    Im Juli stehen 5 größere Prüfungen an, bin also schon fleißig am lernen:knockin:.

    Hmm, mit dem Master-Studiengang hab ich mich ehrlich gesagt noch nicht so arg beschäftigt. Ich weiß allerdings dass es bis jetzt zumindest noch keinen Master für Pflegepädagogik gibt. Da hast du recht. Es gibt einen (ich weiß den genauen Namen nicht), irgendwas mit Erwachsenenbildung oder so.. den kann man dran hängen.
    Allerdings hast du Recht, es ist wirklich sehr teuer! Die genaue Summe kenne ich nicht, aber es wären 3 Semester und da kommt schon was zusammen.
    Trotzdem hast du ja auch die Möglichkeit den Master wo anders (FH oder Uni, geht ja jetzt beides) zu machen.
    Oder wer weiß, ob nicht noch zusätzlich ein Masterstudiengang dazukommt, da ändert sich ständig was.
    (Das mit der Dualen Pflegeausbildung, wo man gleich den BA in Pflege macht, ist ja jetzt auch in Nürnberg)

    Kann dir halt nichts sicher sagen. Musst du mal schauen.
    Ich für meinen Teil, beschäftige mich erst später mit dem Thema, ob ich den Master machen will und wo...

    Möchtest noch was wissen?
    Also generell kann ich unsre FH schon empflehlen. Klar, mit allem ist man nicht immer einverstanden, aber im Großen und Ganzen finde ich es toll dort:-)!!!

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegepädagogik Fachhochschule Nürnberg Forum Datum
Pflegepädagogik als Vollzeitstudium: Dauer? Studium Pflegepädagogik 26.04.2016
Bachelorthema Pflegepädagogik: Anregungen gesucht Studium Pflegepädagogik 12.11.2015
Qual der Wahl - Master Pflegepädagogik Studium Pflegepädagogik 29.06.2015
Medizinalfachberufe B.A. vs. Pflegepädagogik? Sonstige Studiengänge in der Pflege 24.05.2015
München: Notwendige Durchschnittsnote für Pflegepädagogik-Studium? Studium Pflegepädagogik 30.04.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.