Pflegemodell vs. Pflegetheorie

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegepädagogik" wurde erstellt von Robin, 20.10.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ich studiere seit kurzem Pflegepädagogik und habe eine Vorlesung die "Einführung in die Pflegemodelle/ -Theorien" heißt. Dort wurde erläutert was der Unterschied zwischen einem Pflegemodell und einer Pflegetheorie ist und was beides im Kern ausmacht. Besonders nachvollziehen konnte ich den Unterschied aber nicht. Kann mir vlt. jemand das ganze nochmal auf den Punkt bringen und evtl. einen Litheraturhinweis was die Vorlesung betrifft geben (spricht welche Bücher man als Grundlagenwerke entfehlen kann zum nachschlagen und lernen).
     
  2. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
  3. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    - Kein Kommenar - Würde mich über weitere Antworten freuen
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie muss ich das -kein Komentar- werten? Zuwenig Info in den Links o.ä.?

    Elisabeth
     
  5. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Bezog sich auf die Frage, des Weiteren hat sich die Frage erübrigt - Thread kann geschlossen / gelöscht werden.
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Entschuldige- ich hatte das Post nicht bis zu Ende gelesen.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegemodell Pflegetheorie Forum Datum
Pflegemodelle und Pflegetheorien Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 04.07.2010
Hat jemand eine kurze und knappe Übersicht über alle Pflegemodelle/Pflegetheorien? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 15.02.2009
Pflegetheorien: Unterschied zwischen Roper's Lebensmodell und Pflegemodell? Ausbildungsinhalte 28.11.2008
Pflegemodelle und Psychologie - warum muss man sowas überhaupt lernen? Ausbildungsinhalte 06.03.2014
Welches Pflegemodell wird bei uns in Deutschland am meisten angewendet? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 10.01.2014
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.