Pflegemodell nach Erwin Böhm

Dieses Thema im Forum "Millieugestaltung in der Altenpflege" wurde erstellt von Pe3, 11.04.2008.

  1. Pe3

    Pe3 Newbie

    Registriert seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Hi Ihr lieben!
    Ich arbeite seit einem halben Jarh im offenem Bereich eines gerotopsychiatrischen Alten-und Pflegeheimes. Ein Kollege von mir ist ein begeisteter Böhm-Anhänger. Viele der Ansätze die er vorbringt, finde ich durchaus sinnvoll und nachvollziehbar. Habe mich auch schon im Internet versucht zu beslesen um das Konzept besser verstehen zu können.
    Nun meine Frage - wer von Euch hat schon Erfahrungen mit dem Böhm-Modell, wo hat es sich schon bewährt und dementsprechend umsetzen lassen können. Auch wenn ich dieser Thematik aufgeschlossen gegenüber stehe, bin ich doch noch ein kleiner Skeptiker. Ich habe schon soviele alte Menschen kennengelernt und ich würde behaupten, nicht auf jeden läßt sich dieses Konzept "übertragen". Wenn ich mir vorstelle, ich bin alt und es soll diese Psychobiographie " von mir erstellt werden, graust es mir. Wo bleibt da die Würde, die Privatsphäre, das Intime was nur mich angeht und niemanden anderen?! Dinge, über die man nicht sprechen möchte und von denen auch niemand zu berichten weiß, mit denen man garnicht konfrontiert werden will. Ich nenne es mal "Lebensgeheimnisse". Wenn ich mir überlege, welche Dinge, Umstände, Erlebnisse mich in meinen "ersten" 25 Lebensjahren geprägt haben und ich dann vielleicht so "gepflegt" und "re-aktiviert" werden soll - oh bitte!? Nööööö!!!!

    Ich weiß, dieser Beitrag ist vielleicht etwas konfus. Dennoch interessieren mich die Erfahrungen der Umsetzung! Auch wenn die momentane Pflege von heute immernoch als "satt und sauber" herabdegradiert wird, pflegen wir doch alle irgendwie ein bißchen nach Böhm, oder? Gehen auf Gewohnheiten ein, akzeptieren selbstbestimmende Meinungen des Pflegebedürftigen und respektieren das Alter, oder? Ich pflege und begegne einem Menschen so, wie auch ich später behandelt werden möchte......

    Bin auf Eure Meinungen und Beiträge sehr gespannt!

    Alles liebe,
    Pe3
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  3. Pe3

    Pe3 Newbie

    Registriert seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Danke Narde, aber da steht ja auch nicht sehr viel. Gegoogelt hab ich ja auch schon und mich mit anderen Kollegen ausgetauscht, aber mich interessieren mehr die persönlichen Erfahrungen!

    Lg
    Pe3
     
  4. Katharina_Kraus

    Registriert seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    altenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    alt.plegeheim
    hallo liebe Pe3,hast du schön alles geschrieben,aber diese model ganz wichtig auch für uns-ich möchte -wenn ich bin alt,das meine bedürfnise muss gemacht werden von pf.personal,ja die kann das machen nur...wenn die kennt mich von früh,und ich wünsche mir das meine pflege kann mich auch bisschen spüren-was ich will...darum gibts auch interessante modei nach böhm..dazu gehört auch unsere intim sfere.lg.katharina
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegemodell nach Erwin Forum Datum
Pflegemodell nach Benner Ausbildungsinhalte 20.09.2007
Pflegemodell nach Orem Fachliches zu Pflegetätigkeiten 08.06.2004
Pflegemodelle und Psychologie - warum muss man sowas überhaupt lernen? Ausbildungsinhalte 06.03.2014
Welches Pflegemodell wird bei uns in Deutschland am meisten angewendet? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 10.01.2014
Erste Klausur über Pflegemodelle - ich steige nicht durch! Ausbildungsinhalte 12.10.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.