"Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten"

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von hexlein90, 26.01.2010.

  1. hexlein90

    hexlein90 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits-&Krankenpflege
    hallo!

    stehe kurz vor der zwischenprüfung.nehmen jetzt in der schule die aufgabenstellungen durch.leider hat unser lehrer wohl genauso viel plan wie wir selber und kann uns nicht genau sagen wie wir was schreiben müssen!

    jetzt haben wir ein fallbsp bekommen und müssen tag 2 abhandeln.
    mein problem ist, dass ich die fragestellung nicht verstehe und was ich da an inhalt hineinbringen soll! ist das pflegeplanung?oder was...

    hier mal die fragestellung:

    legen sie bitte zu den 2 aufgeführten pflegediagnosen( ineffektive selbstreinigung der atemwege; risiko einer obstipation)je ein konkretes ziel fest.wählen sie die dazu erforderlichen Maßnahmen aus und konkretisieren sie diese.
    a) in bezug auf einen 10-tägigen KH-aufenthalt
    b) in bezug auf die zeit nach dem Klinikaufenthalt

    Wie evaluieren sie den erfolg ihrer geplanten pflegemaßnahmen nach erfolgter Durchführung?

    Bitte erläutern und begründen sie kurz ihre aussagen.



    --> ich danke euch jetzt schon für eure antworten und hoffe doch sehr dass ihr mir helfen könnt.

    lg
     
  2. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Habt ihr mal den Pflegeprozess durchgenommen? Du machst eine Anamnese (worauf sich die beiden Risikopflegediagnosen wohl ergeben haben). Jetzt überleg, was du an Maßnahmen planen kannst, um den Patienten vor eben diesen Risiken zu schützen und wie du (nach einiger Zeit) feststellen kannst, ob deine Maßnahmen zum Erfolg geführt haben.
     
  3. hexlein90

    hexlein90 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits-&Krankenpflege
    ja...also quasi plegeplanung oder??mit pflegemaßnahmen und pflegeziel??!!
     
  4. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Äh, ja? Steht so in der Aufgabenstellung. Ich versteh nicht, wo dein Problem liegt.

    "Formulieren Sie zu eder Pflegediagnose ein Ziel, planen Sie erforderlichen Maßnahmen, woran evaluieren Sie den Erfolg?"

    Steht doch alles da. Und ja, es ist eine klassische Pflegeplanung von kleinem Umfang (nur 1 Ziel pro Diagnose). In welche Form du das packst ist zunächst egal. Schrieb deine Pflegediagnose noch mal hin (quasi als Überschrift), dann formulierst du ein Ziel, zählst die passenden konkreten Maßnahmen aus (plus Begründung warum diese Maßnahme grade jetzt was bringen soll, wie in der Aufgabenstellung gefordert) und schreibst noch ein Sätzchen drunter, woran du erkennen kannst, ob das was du geplant und durchgeführt hast auch irgendeinen Effekt hatte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegemaßnahmen auswählen durchführen Forum Datum
Pflegemaßnahmen bei Tirofiban-Therapie Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 01.12.2010
Pflegemaßnahmen bei Oberschenkelhals- und Unterarmfraktur Pflegebereich Chirurgie 25.11.2009
Pflegemaßnahmen nach Unterschenkelamputation aufgrund Arterio Sklerose Fachliches zu Pflegetätigkeiten 08.03.2009
Spezielle Pflegemaßnahmen bei Platzbauch Wundmanagement 13.07.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.