Pflegemanagement: numerus clausus?

Noémi

Newbie
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
2
Ort
München
Beruf
Sozialbetreuer
hi ihrs ;o)

habe gerade meine fachabitur in münchen gemacht (mehr schlecht als recht!!!) und sitze momentan in der 13. und versuch mich bis hin zum allgemeinen abi zu quälen. soooo nun bin ich am überlegen ob ich nicht pflegemagement oder pflegepädagogik studieren möchte und die schule abbreche. besteht da jetzt eigentlich ein nc oder nicht??? eine berufsausbildung als sozialbetreuer hab ich schon bloß eben keine berufserfahrung da ich übergangslos auf die BOS sozialwesen gegangen bin.

wenn jemand eine internet-adresse hat von FH's in münchen nur her damit.

danke euch jetzt schon mal
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,

vielleicht liest du mal das Forum in dem du gepostet hast, hier findest eigentlich deine gewünschten Antworten, oder du benutzt die Suchfunktion in der blauen Leiste.

Sonnige Grüsse
Narde
 

Noémi

Newbie
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
2
Ort
München
Beruf
Sozialbetreuer
Danke für den tip!!!! aber ich hab wirklich jetzt schon durch geschaut, aber die antworten sind für mich irgendwie nichts halbes und nichts ganzes... wäre einfach wirklich froh wenn mir jemand antwortet, weils ja auch grade in bayern wieder was anderes ist wie in anderen bundesländern... :verwirrt: :wut:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.883
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
besteht da jetzt eigentlich ein nc oder nicht???
Hallo noemi,
wie war das mit mir und mich? Ich lass dir arbeiten....-->> suche unter pflegestudium.de (Übrigens mehrfach hier im Forum drauf verwiesen) die infrage kommenden Möglichkeiten und klapper alle ab, ob sie NC brauchen oder nicht. Da liest du auch die Voraussetzungen, die du erfüllen musst, um entsprechendes zu studieren.
 

staiger11

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
135
Alter
49
Ort
Lauterbach
Beruf
Fachkrankenpfleger A + I
Hallo,

also einen NC gibt es soweit ich weiß nicht. Aber Du mußt eine pflegerische Ausbildung haben, das wäre sehr vorteilhaft.

Grüsse Franko :daumen:
 

thneu

Newbie
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
1
Hi Noemi,

die meisten pflegerischen Studiengänge haben mehr Studienplätze als Studienbewerber, daher auch keinen NC. Bei den meisten ist jedoch eine pflegerischer Berufsabschluss Zugangsvoraussetzung. Von der Uni Bremen (Lehramt Pflegewissenschaft) weiß ich, dass ein reguläres Abi (mit Glück auch FH-Reife) reicht. Am besten bekommst Du Informationen, wenn Du bei den Hochschulen selbst nachfragst bzw. deren Homepages besuchst.
Darüber hinaus gibt es ein paar FH-Projektstudiengänge (z.B. in Frankfurt a.M.), in denen die pflegerische Grundausbildung gleich mitgemacht werden kann. Bei denen reicht natürlich die FH-Reife. Allerdings haben sie wegen der integrierten Pflegeexamen keine weitere Spezialisierung in Management oder Pädagogik.
Darüber hinaus (falls Du Dich für Management entscheidest) wird z.B. bei Kassenzulassungen für Pflegedienste je nach Bundesland neben den Managementqualifikation eine pflegerische Grundausbildung + einige Jahre Berufspraxis gefordert.

Soviel als kurzer Überblick.

Thorsten
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!