Pflegehilfsdienst-Kurs - dadurch evtl. Vorteile für Bewerbung?

Nuschelkopp

Newbie
Mitglied seit
09.11.2002
Beiträge
3
Moin Moin!

Ich hab da mal ne Frage. Ich möchte gerne eine Ausbildung zum Krankenpfleger machen. Habe mich auch schon um einen Platz beworben, aber bis jetzt immer nur Absagen bekommen. Auch wurde ich nie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. :cry: Ich habe doch einen Realschulabschluß(nicht mit den besten Noten,aber na ja). Ob es daran liegt? Mit nem Praktikum sieht es auch nich gut aus.Denn immer wenn ich nachfrage hat keiner einen Platz frei.
Im Moment besuch ich einen Pflegehilfsdienst Kurs. Das heißt das ich am Ende die Berechtigung habe als Pflegediensthelfer in der Pflege zu arbeiten. Dieses möchte ich auch tun.Und somit versuchen doch noch einen Ausbildungsplatz zu bekommen.
Meine Frage: War diese Entscheidung richtig? Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
 

DasNadinchen

Newbie
Mitglied seit
13.10.2002
Beiträge
10
Hallo du,

Also ich kann dir jetzt nicht die genaue antwort darauf geben aber wollte dir nur mal schnell sagen das es mir genauseo geht wie dir.HAbe auch schon soooooooooo viele Bewerbungen geschrieben und immer absagen.Praktikum habe ich auch abggebrochen weil das einfach bei denen auf station ein fach nicht mehr ausgehalten habe. :evil: Nun überlege ich auch so einen Kurs zu machne oder wenigstens als schwesternhelferin oder so.Mal ne frage an dich machstd u den kurso bei der vjs also volkshochschule oder vom Arbeitsamt?
Würde mcih mal interssieren
Schönen gruß nadine :flowerpower:
 

bakersfield

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.05.2002
Beiträge
40
Moin,

am besten ist immer nicht nur in eine Richtung zu schauen, sprich immer bei verschiedenen Pflegeheimen, Einrichtungen der Tagespflege, Krankenhäusern, Mobilen Pflegediensten usw. anzufragen. Wenn es für dich möglich ist, versuche dich noch an Krankenhäusern in anderen Städten zu bewerben.

IN Krankenhäusern findet man sicher eine Stelle für Praktika. Nach einiger Zeit fragt man am besten nochmal nach, ob jetzt eine Praktikumsstelle frei ist.

Ich habe, bevor ich meine Ausbildung begonnen habe, ein drei monatiges Praktikum gemacht. Zum einen kannst Du über diesen Weg schon mal Praxisluft schnuppern und Eindrücke sammeln; zum anderen bietet es dem Krankenhaus den Vorteil dich vorher schon kennenzulernen.

Bemühe Dich unbedingt an eine gute und qualifizierte Ausbildung mit Krankenpflegeexamen zu kommen. Je besser Deine Grundlagen und Dein Wissen sind, desto besser stehen später die Chancen!


Viel Glück und einen langen Atem
Stefan :wink:
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!