Pflegegeschichte schreiben

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Mausi1984, 20.08.2006.

  1. Mausi1984

    Mausi1984 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau Dn2 in Ausbildung
    Ort:
    in der Schweiz
    hallo zusammen!

    ich muss in der Schule eine Pflegegeschichte schreiben. Es geht um Erfahrungen, Ideen, positive sowie negative Erfahrungen und um die Gefühle von uns und dem Patienten...

    Wer hat hier ein Beispiel oder eine Seite, auf der sowas steht...
    Danke
     
  2. BlonderEngel

    BlonderEngel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Versuch doch einfach dich in eine Situation zu versetzen was dich besonders bewegt hat.

    Kläre die positiven Dinge aber auch die negativen Dinge und versuche immer alles zu begründen..

    Ist das eine Art Hausaufgabe oder wieso muss man sowas schreiben ? :idea:
     
  3. Waltraut

    Waltraut Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.01.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde das nicht schlecht was ihr da machen müsst.

    Das ist doch genau das, was auch die Patienten in der Tiefenpsychologie jeden Tag machen.

    Nur jetzt geht es um euch und eure Gefühle und um den Patienten. Wenn man seine eigenen Gefühle gut fühlen kann und damit umgehen kann beugt man auf jeden Fall schon mal gut einen Bournout vor. Und das kommt ja in der Pflege schon gerne mal vor.
    Wenn man für einen Patienten zuständig ist aber ihn absolut nicht mag, schaut man einfach mal bei den eigenen Gefühlen vorbei warum es so ist. Es kann dann vorkommen, das es gar nicht an dem Patienten liegt sondern nur an einem selbst. Nur so etwas muss man erst mal rausbekommen.
    Wenn man dies macht, merkt man eigentlich auch wo die Grenzen zwischen einem selbst und dem Patienten liegen. Nimmt man den Patienten mit nach Hause oder kann man zu Hause gut von der Arbeit abschalten. Und wenn man den Patienten mit nach Hause nimmt, warum ist das so. Versuche es mal nachzuspüren.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter.
     
  4. stefan1981

    stefan1981 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    hi...

    Wir mussten uns - am Anfang meiner Ausbildung - gegenseitig waschen.
    Das war zwar ziemlich peinlich... aber hat mir doch einige Erfahrungen gebracht. Da erlebt man mal wie es ist wenn man als Patient daliegt und sich nicht wehren kann! Wenn ich dann noch bedenke, das es so viele "schlampige-respektlose Kollegen " gibt!!!! :x Den Patienten nackt ausziehen und dann erst vorne und dann hinten alles waschen ....( argh...)

    Außerdem lag ich neulich selbst für 4 Tage im Krankenhaus und da sieht man vieles anders (auch schlechte Seiten am Personal + Verhalten....) - was man sonst so gar nicht mitbekommt....!

    Über solche Punkte könnte man sicherlich gute Geschichten ......

    mfg Stefan
     
  5. riesop

    riesop Newbie

    Registriert seit:
    16.06.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin, Weiterbildung zur Lehrkraft für Pflegeberufe
    Ort:
    Oberpfalz
    Gefühle von Pflegenden und Gepflegten aus der Nazizeit:
    rechtes Menü
    Pflegegeschichte

     
    #5 riesop, 05.11.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegegeschichte schreiben Forum Datum
Prophylaxen in der Pflegegeschichte Fachliches zu Pflegetätigkeiten 23.08.2013
Präoperative Pflegegeschichte Pflegebereich Chirurgie 16.01.2008
Pflegegeschichte Neue Ausbildungsrichtlinie Adressen, Vergütung, Sonstiges 02.01.2006
Ausbildungsvertrag erstmal unterschreiben? Adressen, Vergütung, Sonstiges 17.11.2016
Hygienebericht schreiben Ausbildungsinhalte 02.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.