Pflegegeschichte Neue Ausbildungsrichtlinie

hollywood

Newbie
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
4
guten tag allerseits,

ich bin seit 04/04 in der krankenpflegeausbildung nach der neuen richtlinie.
nun zu dem thema pflegegeschichte habe ich eine ausarbeitung:
entwicklung der Pflege in dortmund.

nun bin ich händeringend auf der suche nach quellen die auch bild/ton- oder videomaterial haben. von der ersten benennung bis hin zu aktuellen themen.

meine frage an euch: hat einer schon mal eine ausarbeitung in solch einem rahmen gemacht? muss ja nicht für dortmund sein. generell die entwicklung der pflege? und kann mir quellen, netzadressen geben?


danke für eure hilfe.

greets

hollywood
 

riesop

Newbie
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
14
Ort
Oberpfalz
Beruf
Altenpflegerin, Weiterbildung zur Lehrkraft für Pflegeberufe
Das ist ja mal ein echt spannendes Thema. Entwicklung der Pflege wird unter anderem hier beschrieben:
Pflegegeschichte

Solltest Du Deine Arbeit fertig haben, überlege doch mal, ob da nicht etwas für diese Homepage "abfällt". :D
Bin auch interessiert an Regionalberichten, was auch wiederum Anderen helfen würde. Das Urheber angegeben wird, ist wohl eine Selbstverständlichkeit. :king: Außerdem ist es schade, wenn sich jemand viel Arbeit macht, die dann einfach in eine Schublade verschwindet.
Wär schön, was von Dir zu hören. :daumen:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!