Pflegegeld

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von lexi, 13.12.2011.

  1. lexi

    lexi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Ist es rechtens das ein Pflegedienst, die 31 Euro, für zum Verbrauch bestimmter Hilfsmittel, für sich nimmt und dafür Handschuhe und Desinfektionsmittel für seine Pflegekräfte bestellt?

    Also unser Pflegedienst stellt diese Sachen
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Hi,
    ja; wenn keine pflegenden Angehörigen da sind, die z.B. Handschuhe benutzen.
    M.E. geht selbstverständlich vor, wenn der PAt. z.B. die 31,-- für Inkomat. benötigt, dass er seine Kosten gegenüber der Kasse geltend machen kann. Werden die Aufwendungen für Hilfsmittel nicht genutzt, steht aber nichts im Wege, dass der PD seine Kosten senkt.
    Rein rechtlich.
     
  3. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Hast du dazu auch den Paragraphen?
     
  4. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Stelle ich Freitag rein, dann bin ich wieder im Büro :flowerpower:
     
  5. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    ich muß mich revidieren!

    Ich hatte einen Bericht aus der PDL konkret im Kopf, der allerdings etwas anders gestaltet war.
    SGB XI, §40, Abs. 2 jedem Pflegebedürftigen steht unabhängig von der PflSt ein Betrag von €31,-- zur Verfügung für zum Verbrauch bestimmter Pflegehilfsmittel.
    Bei einem vollständig vom PD betreuten Pat. gehören diese Pflegehilfsmittel lt. Interpretiation der Pflegekassen zu den Betriebsmitteln des Vertragspartners und sind mit den Sachleistungen abgegolten.
    In dem Bericht ging es darum, dass ein PD Produkte zusammenstellen läßt, die dann an den PD geliefert werden, der dann den Lieferanten macht.
    Liest sich ziemlich kompliziert und die Frage, ob der PD die €31,--einsacken kann verneint sich also.
     
  6. sonne2010

    sonne2010 Newbie

    Registriert seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    amb.Intensivpflege
    Funktion:
    stellv.PDL
    Bei uns wurden Angebotspakete entwickelt und der Patient hat die Möglichkeit diese zu bestellen und per Formular die 31 Euro "abzutreten". Die Hilfsmittel, eben auch Handschuhe und Desinfektionsmittel, stehen dem Pflegepersonal dann in der Häuslichkeit patientenbezogen zur Verfügung. Da geht natürlich nur, wenn der Pat. nicht IKM o.ä. dringender braucht. Da der AG zur Ausstattung mit Hilfsmitteln zum Arbeitsschutz verpflichtet ist, haben auch alle Pflegekräfte Handschuhe und Händedesinfektion,Mundschutz usw. in ihrer Arbeitstasche.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflegegeld Forum Datum
News Bezug von Pflegegeld Pressebereich 29.06.2015
Übernahme der Grundpflege - aber Angehörige bekommen Pflegegeld Außerklinische Intensivpflege 05.11.2011
Pflegegeld für Arbeitgebermodelle Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 22.04.2006
Ratgeber-Pflegegeld Werbung und interessante Links 08.04.2006
Unterstützung bei Einstufung/ Höherstufung/ Problemen bei Pflegegeld Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 26.08.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.