Pflegedientsleitung vs. Qulitätsbeauftragte

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von Mondnacht, 31.05.2009.

  1. Mondnacht

    Mondnacht Newbie

    Registriert seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie/Allgemeinchirugie/Unrallchrirugie/HNO
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo zusammen,

    hoffe ihr könnt mir helfen, bin neu hier und habe gleich eine Frage an euch.
    Bin in einer ziemlich verzwickten Lage und weiß nicht wohin ich soll.
    Habe seit einem halben Jahr ein schwere Mobbinggeschichte in meiner Einrichtung hinter mir. In dieser Zeit habe ich meinen Wohnbereichsleiterkurs mit Bravour bestanden. Nun wurde ich wg. einer langen Krankheitsphase erstmals von meiner Verantwortung befreit. Nun hat sich die Lage wieder entspannt und mir wurde die Weiterbildung zur qualifizierten Qulitätsbeauftragen in sozialen Einrichtungen angeboten. Prallel dazu von einem anderen Haus die Stelle der Pflegedienstleitung in einer Tagespflege. Dort hätte ich nicht nur die PDL Stelle sondern währe auch für die komplette Organisation von Einkauf, Verkauf, Marketing uvw. verantwortlich. Wie kann ich mich entscheiden?
    Ach ja, ich bin 23 Jahre und Gesundheits-und Krankenpflegerin mit Stationsleiterkurs.
    Teilt mir bitte eure Meinnungen mit. Danke

    LG Mondnacht
     
    #1 Mondnacht, 31.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2009
  2. AlphaCentauri

    AlphaCentauri Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger + laufende Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
    Ort:
    Wolnzach
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Ich glaube, das hängt von dem Selbstvertrauen in deine aktuellen Fähigkeiten ab. Pflegedienstleitung wäre aus meiner Sicht die attraktivere Option. Aber aus deiner Schilderung geht hervor, dass du da noch keine entsprechende Qualifikation erworben hast und persönlich finde ich, dass dir für diese Position auch noch etwas Berufs- und Lebenserfahrung fehlt.

    Aber - wie so oft im Leben - gibt es immer "Ausnahmen". Auch sehr junge Menschen können gute Mitarbeiterführung und Organisationstalent unter Beweis stellen. Du solltest da auf deine innere Stimme hören. :-)
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was hat zu der längeren Krankheitsphase geführt? Eventuell auch Überlastung?

    Für mich hört sich das zweite Angebot nach der beschreibung für eine "eierlegenden Wollmilchsau" an.

    Elisabeth
     
  4. Mondnacht

    Mondnacht Newbie

    Registriert seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie/Allgemeinchirugie/Unrallchrirugie/HNO
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ja, eure Bedenken hatte ich auch. Allerdings würde ich sogar die PDL Ausbildung bezahlt bekommen. Was ich nicht erwähnt habe, ich habe bereits zwei Jahre Erfahrung als Führungskraft.
    Mein langer Krankheitsausfall hatte nichts mit Überarbeitung zu tun oder gar dem ausgesetzten Stress. Hatte eine Verletztung des Fußes und die kann ja schließlich überall passieren.
    Muss morgen die Entscheidung fällen und bin noch keine Schritt weiter gekommen....:knockin:
     
  5. sigjun

    sigjun Gast

    Das ist eine wahrlich schwierige Entscheidung, zweimal das Angebot einer bezahlten WB.
    Meine Frage wäre, warum wird mir in einem Haus, wo ich vorher gemobbt wurde nun diese Weiterbildung angeboten?
    Will man mich mit diesem Angebot evtl. nur "ruhig" stellen?
    Was geschieht, wenn ich den Abschluss habe?
    Verändern sich meine Aufgabengebiete, erhalte ich eine entsprechende Position?...usw

    Die PDL Stelle scheint sehr umfassende Aufgaben zu haben, ich frage mich, wann Du dabei noch die MA führen kannst. Allerdings weiß ich auch nicht, wieviele MA dort beschäftig sind.
    Warum will man Dich dort haben?
    Welcher PDL-Kurs ist es?
    Reizt es Dich überhaupt Marketing und Einkauf zu machen?

    Letzten Endes würde ich mich nach dem Bauchgefühl entscheiden.
    Welche WB reizt mich mehr,
    wie sind die Leute, mit denen ich zusammen arbeiten muss,
    welches Tätigkeitsfeld erscheint mir am attraktivsten,
    auf welcher Stelle sehe ich weitereds Entwicklungspotential für mich.

    Egal wie Du Dich entscheidest, wenn Du das Gefühl hast es ist die richtige Entscheidung, dann ist es das auch.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.