Pflegediagnosen nach NANDA

christian

Newbie
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2
Neues Krankenpflegegesetz 2004 hat als Ziel für den Krankenpflegeberuf (Umsetzung bis 2009) die eigenständige Planung von Arbeitsaufwand durch die Pflegediagnosen nach NANDA.

Im Pflegeprozess ersetzen diese das Problem.

Jetzt zu meiner FRAGE:

Hallo.
Auf meiner Intensivstation (Klinikum Kulmbach) erstellen wir eine neue Pflegedokumentation. Da wir gerne die Pflegediagnosen nach NANDA berücksichtigen möchten ( Neues Krankenpflegegesetz 2004 ), welches ja die Umsetzung bis 2009 gefordert ist, würde ich mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen kann, welche Krankenhäuser schon eine Intensivdokumentation mit Pflegediagnosen betreiben. Ich kenne nur die Doku vom " Klinikum rechts der Isar".

Vielen Dank. :knockin: :!:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
7.894
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Christian,
Die rechtliche Herleitung stimmt so nicht, denn weder das Krankenpflegegesetz noch die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung enthalten die Wörter "Pflegediagnose" und "NANDA". Das Gesetz verlangt lediglich als Ziel der Ausbildung Befähigung "zur Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs", schweigt sich aber zu Details/Methode aus.
Ansonsten schau dich mal im österreichischen Gefilde um, dort arbeit man auch per Gesetz schon mit Pflegediagnose.
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Registriert
20.07.2004
Beiträge
4.398
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo,
ich kann Dir auch keinen Link zu fertigen Dokumentationssystemen geben.
Fakt ist- wie Flexi schon erwähnt hat- dass es keine gestzliche Regelung zum Benutzen von Pflegediagnosen gibt.

Wie weit ist denn Euer Haus insgeamt schon mit der Einführung von Pflegediagnosen?
Hat es Schulungen für Mitarbeiter gegeben?


Wenn du erst mal etwas zum gebrauch der Diagnosen , zum Pflegeprozess nach Doenges und Moorhouse allgemein und zu verschiedenn fertigen Assesments lesen willst, dann kann ich Dir folgendes Buch empfehlen:

Doenges, M. / Moorhouse, M. / Geissler- Muss, A.
" Pflegediagnosen und Maßnahmen"
3. Auflage, 2003
Verlag Hans Huber

Vielleicht kann sich eine Arbeitsgruppe im Haus bilden und dazu ein Hausinternes Dokumentationssystem erarbeiten......


LG, Lillebrit
 

christian

Newbie
Registriert
09.03.2005
Beiträge
2
Einen Schritt weiter

Dass von Dir genannte Buch habe ich zufällig heute erhalten, und werde mich damit beschäftigen. Eine Arbeitsgruppe ist an unserem Haus derzeit nicht geplant. Die Frage stellte sich mir nur, da wir für unsere Intensiv jetzt eine neue Doku entwerfen, die ein paar Jahre zukunftstauglich sein sollte.

Mittlerweile weiß ich, dass das Gesetz dies nicht vorschreibt. Sondern nur fordert, dass die Ausbildung dazu befähigt, daß die GKP´s den Pflegeaufwand selbst planen und festlegen können. Dazu benötigt man aber ein Werkzeug, wobei sich nach Expertenmeinung die Pflegediagnosen nach NANDA durchzusetzen scheinen.
Welche Häuser arbeiten bereits damit oder mit ähnlichen? Ich kenne nur die Doku vom Klinikum rechts der Isar die bereits seit Jahren damit arbeiten.
 

nicole b

Newbie
Registriert
03.11.2007
Beiträge
3
Ort
Eupen
Beruf
Krankenschwester mit Intensiv- und Notfallausbildung
Akt. Einsatzbereich
Intensiv mit intern. und chirurg. Fällen
Hallo

Bei uns im Kankenhaus werden jetzt die fokusssierten Pflegeberichte mit den Pflegediagnosen eingeführt. Ich bin auf einer Weiterbildung gewesen und schon sehr gespannt, wie diese in die Praxis umgesetzt wird. Wir arbeiten mit dem BuchPflegediagnosen und Maßnahmen 3. Auflage
nähere Infó bei Interesse später, da ich es nicht zu hause habe.

Wir sind etwas später dran als bei euch in Deutschland

Bis dann. Nic
 
M

MiChung

Gast
Hallo nicole,

na dann viel Spaß, bin gespannt auf Deine Rückmeldung. Somatik oder Psychiatrie?

LG MC

P.S. oh seh schon, Somatik. Ist sicher ein wenig anders, wir arbeiten in der Psychiatrie schon ein paar Jahre damit.
 

nicole b

Newbie
Registriert
03.11.2007
Beiträge
3
Ort
Eupen
Beruf
Krankenschwester mit Intensiv- und Notfallausbildung
Akt. Einsatzbereich
Intensiv mit intern. und chirurg. Fällen
Hallo MiChung

bin auch schon sehr gespannt, haben ein paar "alte hasen" die nicht sehr begeistert sind und noch nie estwas von Pflegediagnosen gehört haben, ich hatte wenigstens ein bischen darüber in der Ausbildung. Lasse es mal auf mich zu kommen.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!