Pflegeablauftagesplan-Uhr

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von alesig, 22.05.2015.

  1. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo,
    wir wollen unsere Station informativer gestalten. Irgendwo habe ich mal den Tagesablauf einer Station in Form einer Uhr gesehen. Da ich in den letzten Monaten privat (als Besucher) in so einigen Krankenhäusern rumgekommen bin, kann ich nicht mehr nachvollziehen wo ich die gesehen habe. Im Netz bin ich auch nicht fündig geworden. Wer kann mir eine Bezugsquelle nennen? Oder wo ich ein Bild von so einer Pflegeablauftagesplan-Uhr runterladen kann?

    Danke Alesig
     
  2. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Jede Station hat ihren eigenen Tageslauf.

    Je nach Fachbereich, Kasse oder Privat, Gewohnheiten der ärztlichen Leitung, u.s.w. u.s.w...

    Selbermachen ist doch bestimmt nicht soooo tragisch.

    Eine große runde Scheibe (Sperrholz) macht Euch die Haustechnik gerne ruckzuck.
    Und dübelt sie - nach Fertigstellung - an die Wand.

    Unterteilen in 24 Std.-Sektoren. Tätigkeiten eintragen. (Nachtruhe, Visite, Essen u.s.w.)
    Farblich hervorheben, wann Besuch sinnvoll oder besser nicht ist.

    Wenn die Leitung oder die Geschäftsführung mosert:

    So ein Teil ist:
    • kundenfreundlich
    • dient der Transparenz und Orientierung
    • erzeugt ein positives Image
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich erinnere mich immer wieder gerne an einen Krankenhausaufenthalt vor ca. 12-15 Jahren in Berlin-Buch. Dort bekam der Patient zur Aufnahme einen Terminplan in die Hand, wo alle Untersuchungs- sowie Arztgesprächstermine vermerkt waren. Zu diesen Terminen hatte der Patient anwesend zu sein. Ansonsten war tagsüber der Aufenthaltsort frei wählbar. Wir haben das ehedem genutzt und nicht nur auf der Station gesessen und auf die nächste Mahlzeit gewartet. Mehr Selbständigkeit für Patienten geht wirklich nicht. So etwas fehlt in meinen Augen total. Ich hasse diese Entmündigung der Patienten.

    Elisabeth
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.