Pflege von Menschen mit Trisomie 21

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von systray, 03.07.2011.

  1. systray

    systray Newbie

    Registriert seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Guten Tag,

    Ich studiere Krankenpflege in der belgischen Eifel. Da meine Mutter in einem ambulanten Dienst arbeitet und bald eine Staatsprüfung schreiben muss in Luxemburg, wollte ich mich mal informieren, welche Besonderheiten bei einer Trisomie 21 in die Pflege mit einbezogen werden.

    Darunter verstehe ich aber jetzt nur die Grundpflege, und keine Behandlungspflege. Ich habe selbst schon etwas recherchiert und die Trisomie 21 bedingten Nebenerkrankungen eigentlich gut in den Griff zu bekommen ist, konnte ich noch nicht sehr viel über die Pflege finden. Ich hatte in der Pflege auch noch nie Kontakt mit Menschen mit Trisomie 21 und kann persönlich darüber hinaus nicht viel sagen.

    Gibt es spezielle Besonderheiten, auf die man achten kann, wenn man eine Pflegeplanung macht?

    Viele Grüsse,
    Andreas
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Trisomie 21 kann alles sein von schwerst behindert inklusive z.B. Herzprobleme bis hin zu Menschen, die einer Arbeit nachgehen.

    Ergo: konkretes Fallbeispiel konstruieren.

    Wie eine Pflegeplanung zu erstellen ist, wird deine Mutter sicher gelernt haben.

    Elisabeth
     
  3. systray

    systray Newbie

    Registriert seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Das ist das Problem. Der Luxemburgische Staat schreibt nur "Pflege von Menschen mit Trisomie 21". MIr ist auch bewusst, dass man bei dieser Krankheit allen möglichen Symptome antreffen könnte. Nur leider wurde das in den Lernunterlagen nicht präzisiert. Dementsprechen gibt es auch kein Fallbeispiel.

    Mein Gedanke war allerdings, dass es mehrere Merkmale geben könnte, die man bei den meisten Erkrankten zusammenfassen könnte, auch wenn das nicht einfach ist.

    Viele Grüsse,
    Andreas

     
  4. waldfrau

    waldfrau Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Drogistin, Krankenschwester
    Ort:
    am Niederrhein
    Akt. Einsatzbereich:
    Nachtwache in einem Heim für behinderte Menschen
    Hallo Andreas,
    ich arbeite in der Lebenshilfe, dort wohnen einige Menschen mit dem Down-Syndrom, oder auch Trisomie 21 genannt.
    Unsere "Downys", wie wir sie liebevoll nennen, sind im Charakter so unterschiedlich wie du und ich.Der Behinderungsgrad reicht von lernbehindert bis stark geistig behindert.
    Ich nenne dir jetzt mal aus dem Stehgreif ein paar Besonderheiten dieser liebenswerten Menschen:

    -sie sind oft stur
    -sehr anhänglich
    -die Sprache ist manchmal verwaschen bis unverständlich
    -oft ein sehr trockenes Hautbild.
    -viele haben einen angeborenen Herzfehler, der fühzeitig operativ beseitigt wurde
    -Fehlstellung des Gebisses
    -Hörbeinträchtigung bis Verlust
    -autistische Züge
    -änstlich bis panisch in fremden Situationen
    -örtlich und zeitlich manchmal desorientiert
    -unkontolliertes Essen, gerne zuviel
    -evtl. Weglauftendenz
    -enge Gehörgänge
    -stämmiger Körperbau
    -Adipotitas
    -klumpige Hände und Füsse
    -eingewachsene Zehennägel
    -Körpergefühl oder Krankheitsgefühl beeinträchtigt, Beispiel: Ich habe Bauchschmerzen, aber der Rücken tut weh, können nicht gezielt sagen,
    wo der Schmerz sitzt.
    -Menstruation: kommen manchmal nicht selbstständig mit der Monatshygiene zurecht.

    -Angst vor Ärzten, Zahnärzten, Pflegepersonal:D

    Lieber Andreas, das alles kann, muss aber nicht vorhanden sein.
    Nur solltest du wissen, dass es viele verschiedene Typen gibt.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflege Menschen Trisomie Forum Datum
News Kramp-Karrenbauer: Pflege dem Menschen überlassen! Pressebereich 20.09.2016
News Schuljahr 2014/15: 23.300 junge Menschen starteten Altenpflege-Ausbildung Pressebereich 19.07.2016
News Spezielle Herausforderung: Pflege von Menschen mit einer seltenen Demenzform Pressebereich 11.07.2016
News Hessen: Pflegerische Perspektive für Menschen mit Förderbedarf Pressebereich 02.06.2016
News Am Menschen statt an der Rendite orientiert pflegen Pressebereich 02.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.