Pflege von Alkoholkranken Menschen

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von ConnyS, 07.06.2007.

  1. ConnyS

    ConnyS Newbie

    Registriert seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehre zur Zahnarztassistentin, Azubi Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester
    Ort:
    Wien
    Hallo Kollegen!

    Brauche für Meine Diplomarbeit Information zU dem Thema Pflege von Alkoholkranken Menschen!
    Wie gehe ich als Pflegeperson mit einem Alkoholkranken um?
    Welche ATLs sind in der Pflege z beachten?
    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann der Material zu diesem Thema hat oder Erfahrung in der Arbeit mit Alkoholkranken hat
    Danke im voraus
    Conny
     
  2. Brady

    Brady Gast

    Hallo ConnyS,

    Alkoholkranke Menschen weisen häufig schwer wiegende internistische Probleme auf.

    Folgende Pflegediagnosen kommen auf Suchtstationen häufig vor:

    -Selbstverletzungsgefahr
    -Gefahr einer selbstgefährdenden Gewalttätigkeit
    -Flüssigkeitsdefizit
    -Unterernährung
    -Unwirksames Coping (unwirksames Problembewältigungsverhalten)
    -Wissensdefizit
    -Machtlosigkeit
    -Wahrnehmungsstörung
    -Gefahr einer Hautschädigung

    Bei der Behandlung von Suchtkranken ist der multidisziplinäre Ansatz sehr wichtig.
    Wegen der Sucht neigen viele PatientInnen zu problematischen und manipulativen Verhalten, um die Grenzen des Systems auszureizen. Aus diesen Gründen ist eine konsequent angewandte Hausordnung mit klaren "Spielregeln" wichtig. Es ist deshalb eine wichtige Aufgabe von Pflegenden,
    Grenzen zu setzen und die Auswirkungen davon auszuhalten.

    Literatur die ich dazu empfehlen kann ist:
    Professionelle Suchtkrankenpflege

    Weitere Literatur:
    Klett-Cotta: Psychoanalyse des Alkoholismus, Theorie, Diagnostik, Behandlung, Wolf-Detlef Rost - Klett-Cotta-Verlag

    Liebe Grüße Brady
     
    #2 Brady, 07.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.06.2007
  3. mostbirne

    mostbirne Gast

    spontan fallen mir da paar stichworte ein, quasi spontanes brainstorming was man alles schreiben könnte, vielleicht bringts dir was..

    - coping (möglichkeiten)
    - craving (suchtdruck)
    - suchtverlagerung
    - rückfall als chance
    - langzeittherapie
    - selbsthilfegruppen
    - entzugssymptome, krampfanfälle, delir
    - etgiftung kalt / mit medis (distra, diaz, tegretal, etc.)
    - besondere räumlichkeiten einer entgiftungsstation
    - gruppengespräche, ergo, etc.
    - alkoholfolgeschäden
    - (fettleber, hep, zirrhose, ösophagusvarizen, aszites,..)
    - eigenschutz pflegepersonal
    - (häufig haben pat. hep, hiv, lues, skabies, etc.)
    - kreislaufüberwachung während körperl. entzug
    - .....................

    mir fallen da noch tausend andere sachen ein, wenn du noch konkrete fragen hast sag bescheid, kann dir auch gerne noch einige infoadressen zum thema sucht geben unter denen du weitergehende infos bekommst, wenn bedarf besteht, einfach kurze pn.
    und noch ein buchtip, wirklich klasse zum lesen...

    "ALK - EIN FAST MEDIZINISCHES FACHBUCH"
    EICHBORN VERLAG (2006)
    SIMON BOROWIAK

    175 S. / 14.90 €


    wirklich lohnenswert..............!!!!

    (ist von nem ehemaligen alki geschrieben)

    viel erfolg, grüsse :aetsch:
     
    #3 mostbirne, 08.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.06.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflege Alkoholkranken Menschen Forum Datum
Recherche: Interviewpartner für Pflege von alkoholkranken Altenheim - BewohnerInnen gesucht Der Alltag in der Altenpflege 07.05.2014
News Pflege-Mindestlohn steigt zum Jahreswechsel erneut Pressebereich Gestern um 14:22 Uhr
Job-Angebot Visionärer Gesundheits- und Krankenpfleger in der Intensivpflege (m/w) Stellenangebote Gestern um 13:23 Uhr
Job-Angebot Stationsleiter in der Intensivpflege (m/w) für eine pneumologische Intensiv- und Intermediate Care S Stellenangebote Gestern um 13:19 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Gestern um 11:23 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.