Pfeiffersches Drüsenfieber

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von sternli8484, 04.01.2008.

  1. sternli8484

    sternli8484 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Pflegefachfrau HF
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Chirurgie
    hallo zusammen!

    Mein Vater hat das Pfeiffersche Drüsenfieber bekommen, nun liegt er im Spital... Musste sogar auf die Intensivstation da sich anscheinend Leber und Milz vergrössert haben... Wieso das?? ist das gefährlich??

    Wie ist die Prognose des Drüsenfiebers??Wie lange wird er Beschwerden damit haben???


    Zudem hat er noch solches Vorhofflimmern(welches er aber schon vorher hatte)kann dies nun verstärkt vom Fieber oder dem Virus kommen??
     
  2. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo sternli8484!

    Hier findest Du allgemeine Informationen dazu:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pfeiffer-Drüsenfieber

    Für deine "Spezialfragen" (Dauer der Beschwerden, VHF...) frage doch am einfachsten die behandelnden Ärzte, da sie auch die genauen Details kennen.

    Schönen Gruß, Gego.
     
  3. Yoiko

    Yoiko Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK, Studentin Pflege Dual
    Ist es schlimm, wenn man das PD hat, wenn man seine Ausbildung anfangen möchte? Bestimmt der Betriebsarzt bei der Blutuntersuchung dann die Lymphozyten und den EBV?
    Würde damit der Beginn der Ausbildung in Gefahr geraten?

    Vielen Dank schonmal :-)
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.