Werbung Petition zur Neudefinition der Pflegebedürftigkeit nach SGB XI

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von Phenyl, 11.11.2013.

  1. Phenyl

    Phenyl Newbie

    Registriert seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Hautklinik
    https://www.openpetition.de/petitio...erde-fuer-pflegebeduerftige-und-pflegekraefte

    Hallo,

    ich hab hier noch eine recht interessante Petition, die sehr unterstützenswert ist.
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
    Es geht hier um die Neudefinierung des "Pflegebedürftigkeitsbegriffes" im Sozialgesetzbuch XI (Pflegeversicherung) - es handelt sich hierbei nicht um irgendeine (überflüssige) Schwafelei weltfremder Theoretiker.
    Wer den Maßgaben der Definition "Pflegebedürftigkeit" entspricht, dem stehen auch finanzielle Leistungen nach dem SGB XI zu. Bislang stützt sich die "Pflegebedürftigkeit nach SGB XI" vor allem auf die physische Unfähigkeit, die eigene Körperpflege zu betreiben - dies schließt viele Menschen mit erheblichen Selbstpflegedefiziten aus, obwohl diese nach pflegefachlichem Ermessen "pflegebedürftig" sind - beispielsweise benötigt ein an Demenz erkrankter Mensch Anleitung, Motivation und Aufsicht bei der Körperpflege, obwohl er dies physisch reibungslos umsetzen könnte, er muss zB an die Reihenfolge des Waschvorgangs erinnert werden, er erkennt zB Seife nicht als solche. Solche Menschen fallen bei dem vorherrschenden "Pflegebedürftigkeitsbegriff nach SGB XI" komplett aus dem Raster. Der "Pflegebedürftigkeitsbegriff" soll daher von pflegefachlichen Experten neu definiert werden.
    Und abgesehen davon: Pflege ist mehr als Körperpflege... ;)
    Bitte unterstützt die Petition!
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was bisher (in diesem Jahr) geschah in der Politik...
    z.B. zum Thema Mindestpersonalbesetzung...Deutscher Bundestag: Mediathek des Deutschen Bundestages
    z.B. zum Thema Pflegebedürftigkeit...http://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a14/anhoerungen/Archiv/v_PNG/076_21_05_12_PNG.pdf
    und noch mal Pflegebedürftigkeit...Bericht zum Pflegebedürftigkeitsbegriff - Bundesgesundheitsministerium
    Nicht, dass das Thema net bekannt ist... im Bundestag: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btp/17/17250.pdf#P.31877 bzw. in den Ausschüssen: Deutscher Bundestag: Mediathek des Deutschen Bundestages

    Petitionen zu schreiben, scheint aktuell eine neue Form der Verantwortungsverschiebung zu sein: Deutscher Bundestag: Suche . Andere sollen sich kümmern. Die Mitgliederzahlen in den Verbänden und der Gewerksckaft steigen jedenfalls net. Hier könnte man mit vielen Mitgliedern viel bewegen. Das ist aber zu gefährlich. Lieber schickt man einen vor, der ne Petition aufsetzt und hofft, dass sich möglichst viele persönlich dazu bekennen. Die wenigsten machen es dann leider. Oder wie erklärt sich, dass die Petitionen, wenn überhaupt, oft nur knapp die notwendige Stimmenzahl erreicht? *grübel* Aktuell dürfte es auch daran liegen, dass man gar net mehr hinterher kommt mit dem Zeichnen.

    Elisabeth
     
  3. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    239

    Hallo,
    kennst Du die Begutachtungsrichtlinien nach denen die Begutachtung von Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI erfolgt? Scheinbar nicht. Denn bereits heute sind die besonderen Erfordernisse bei Demenzkranken dort erwähnt. Aus meiner Sicht wird dies nur nicht immer angewandt und vielleicht auch von den betreuenden und pflegenden Personen nicht immer richtig beschrieben. Viele Angehörige geben an, dass der Mensch sich selbst pflegt und vergessen anzugeben, dass man anleiten und daneben stehen muss, damit alles richtig umgesetzt wird. Mit entsprechender Beratung und Vorbereitung auf einen MDK- Termin wäre vielen geholfen.

    Leider wird immer wieder verbreitet (auch in den Medien), u.a. auch von angeblichen Fachleuten in der Pflege, dass nur die physischen Defizite berücksichtigt werden. In den Begutachtungsrichtlinien von 2009 kannst du es unter Hilfeformen S.45 nachlesen. Es gibt zwar mittlerweile neue Richtlinien, dieser Passus ist aber nicht geändert worden, steht ggfs nur auf einer anderen Seit. Leider habe ich nochkeinen aktuelen Link.

    Gruß
    Ludmilla

    PS: Ich finde mittlerweile auch die wilde Schaltung von Petitionen ziemlich merkwürdig, ein wenig inflationär. Damit verleit man solchen Petionen nicht besonders viel Wirkung. Ich zeichne die oben genannte jedenfalls nicht, hat was von "für den Weltfrieden" zu sein. Respekt, Wuerde und Anerkennung haben alle Menschen verdient, nicht nur die in der Petition genannten.
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
  5. calypso

    calypso Stammgast

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester, Palliative Care
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist alles noch in Arbeit, allerdings schon seit 2006. Jetzt hat das Konzept noch diversen Arbeitsgruppen vorgelegen, und der Abschlussbericht wurde zur Änderung des Gesetzes an die entsprechenden Gremien weitergereicht Pflegebedürftigkeit nach § 14 SGB XI ? PflegeWiki

    Da aber gerade Bundestagswahl war und die Koalitionsverhandlungen noch laufen, wird es wohl noch dauern, bis etwas Konkretes geschieht.

    Abgesehen davon sind Neudefinitionen das Eine - wieviel Geld es für den jeweiligen "neuen" Pflegegrad geben wird, das Andere. Die Pflegeversicherungsbeiträge werden dann auf mehr Empfänger verteilt, was bedeuten kann, dass Einzelne weniger als vorher erhalten. Aber eben auch, dass manche dann überhaupt etwas bekommen.
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Und damit verliert sich der Sinn für solche Aktionen- gemäß: da hat mal wieder... gelesen, gelacht, gelocht und weggeheftet.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Petition Neudefinition Pflegebedürftigkeit Forum Datum
News Heute im Petitionsausschuss: Widerstand gegen Generalistik in der Pflege Pressebereich 11.04.2016
News Pflegeausbildung: Petition gegen Generalistik im Bundestag Pressebereich 06.04.2016
News Petition: Kinderkrankenpflege soll erhalten bleiben! Pressebereich 06.01.2016
Petition: Errichtung einer Pflegekammer in Mecklenburg-Vorpommern Diskussionen zur Berufspolitik 29.12.2015
News 70.000 protestieren per Online-Petition Pressebereich 14.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.