Personalfragebogen

Ria

Newbie
Registriert
10.04.2006
Beiträge
3
Hallo ihr,

habe bei einigen Vorstellungsgesprächen (für einen Ausbildungsplatz zur Gesundheitspflegerin) und habe dort einen Personalfragebogen erhalten.

Wozu dient er?
in jeder Bewerbung ist doch ein Lebenslauf zu finden

und als wichtigstes da ist eine Frage die ich nicht wirklich versteh

"Wirtschaftliche Verhältnisse geordnert?" ja nein
was mochten die da wissen


liebe Grüße
 
Ich musste einen ausfüllen, nachdem ich die Ausbildungsstelle erhalten hatte. Vielleicht wollen sie sich ein genaueres Bild über die Angestellten machen. Denn im Lebenslauf wird ja zum Beispiel nicht auf die Eltern eingegangen, wie es im Fragebogen der Fall ist.

Auf deine andere Frage kann ich dir leider keine Auskunft geben.
 
Julius schrieb:
Vielleicht wollen sie sich ein genaueres Bild über die Angestellten machen. Denn im Lebenslauf wird ja zum Beispiel nicht auf die Eltern eingegangen, wie es im Fragebogen der Fall ist.

Eltern würd ich aber mit angeben auf dem Lebenslauf...


Den Personalfragebogen wollen sie wahrscheinlich haben, um Deine Daten kompakter zu haben, alle wichtigen Details zu wissen aber das, was für eine Einstellung (also wenn sie dich schon kennengelernt haben) unwichtig ist, wegzulassen.
Das kommt so in eine Akte, genau wie der Fragebogen von allen anderen Mitarbeitern.

Wirtschaftliche Verhältnisse? Keine Ahnung, sowas musste ich auch nicht angeben. Kann Dir da nicht jemdn von Deinen Eltern vielleicht helfen?

Liebe Grüße,
smile
:wavey:
 
Vielen Dank für die Antworten

hab Nachgefragt und die frage wirtschaftlich geordnet bedeutet ob der Gerichtsvollzieher schon vor der tür stand usw.

also ob finanziell alles normal ist.
 
Muss man denn auf solche Fragen mit der Wahrheit antworten??
Es gibt doch Fragen die einen AG nichts angehen, oder?
Man darf ja auch beim Vermieter "schummeln".:zunge:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!