Personalbemessung in Pflegeheimen

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von thorstein, 14.02.2012.

  1. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Jetzt haben wir es schwarz auf weiss. Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff soll sich auch an der Personalausstattung der Heime nichts ändern. Die Kostenträger haben bestellt, und die Pflegewissenschaft hat wieder geliefert.

    http://www.carekonkret.vincentz.net/content/download/896/8843/file/§8_Endbericht_Personalbemessung_und_Bewertung_des_Beirates_17371.pdf

    Einzig die Ehrlichkeit der Argumentation lässt nichts zu wünschen übrig:

    Wenn es aber von vorneherein nicht mehr kosten darf, worum geht es dann eigentlich?

    Man nimmt einfach den Ist-Zustand als Grundlage, und ignoriert alle Hinweise auf Misstände oder Überlastung. Damit haben wir die pflegewissenschaftliche Bestätigung. Das vorhandene Personal reicht mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. Wahrscheinlich bilden wir uns den Pflegenotstand einfach nur ein. Wenn pflegewissenschaftlich nachgewiesen wird, dass man im Frühdienst auf ausreichendem Niveau 8-10 Pflegebedürftige versorgen kann, bleibt ja kein Argumentationsspielraum mehr.

    Wie sieht eine Überversorgung aus? Und könnte man die Ist-Zeiten nicht vergleichen, und sich dann die Ergebnisqualität ansehen, oder die Zufriedenheit der Pflegebedürftigen evaluieren oder die Krankheitsquote bei den Pflegekräften?
    Wichtig scheint hier nur zu sein, dass man solche Vergleiche argumentativ von vorneherein ausschließt. Das Ergebnis wäre dann wohl, dass in Holland oder Dänemark oder Schweden oder Norwegen eine Überversorgung stattfindet. Und das will doch wirklich niemand.

    Also verabschieden wir uns auch von der Fachkraftquote.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Personalbemessung Pflegeheimen Forum Datum
News ICN fordert sichere Pflegepersonalbemessung Pressebereich 26.10.2016
News Landespflegekammer ruft nach gesetzlicher Personalbemessung Pressebereich 30.09.2016
News Personalbemessung: Versorgungsbedarf durch PSG II macht bessere Schlüssel erforderlich Pressebereich 18.04.2016
News Thema im Bundestag: Personalbemessung in der Altenpflege Pressebereich 22.02.2016
Unterschriftenaktion für gesetzliche Regelung der Personalbemessung Diskussionen zur Berufspolitik 16.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.