PEG-Ernährung in Förderstätte für Behinderte

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von audiatur, 16.01.2011.

  1. audiatur

    audiatur Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin ganz neu hier und dass, weil ich eine dringende Frage habe:
    Ich arbeite als Gruppenleiter in einer Tagesförderstätte für Schwerstbehinderte. Unsere Besucher bekommen auch Frühstück und Mittagessen bei uns. Bei einigen sind PEG-Sonden gelegt und sie bekommen Sondennahrung oder püriertes Essen mit einer Blasenspritze über die PEG appliziert.
    Bei einer Rechtsfortbildung meinte der Jurist, dass Sondenernährung Behandlungspflege sei und nur von examinierten KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen und evtl. auch von HeilerziehungspflegerInnen durchgeführt werden dürfte. Wir haben daraufhin eine 3-Stündige Fortbildung durch eine Lehrkrankenschwester gehabt, die auch bestätigte, dass Sondenernährung nur von Examinierten durchgeführt werden dürfte.

    Unser Einrichtungsleiter meinte, das wäre eine Grauzone und höchstens Fahrlässigkeit, wenn es ein Angelernter machen würde. Ich sehe das anders. Was meint Ihr?

    LG
     
  2. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Du hast zwei Aussagen, eine davon sogar von einem Juristen....warum fragt Ihr da nicht nochmal nach wie es gewertet wird, wenn Ihr es macht? Welchen Beruf hast Du eigentlich?
     
  3. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Das würde ich aber auch empfehlen, wenn du schon einen Juristen an der Hand hast.

    Du brauchst ihn doch bloß zu Fragen mit welchen Gesetzestexten er das begründet.

    Genauer kanns dir hier keiner sagen und rechtssicher sowieso nur der Anwalt.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich hänge hier mal wieder diesen Artikel zur Delegation ärztlicher Tätigkeiten an.

    Gibt dir nen Ansatz
     

    Anhänge:

  5. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Was ich nur bestätigen kann: Behandlungspflege darf nur von examiniertem Fachpersonal ausgeübt werden.

    Allerdings steht meines Wissens nach nirgens im SGB V, dass das Verabreichen von Sondennahrung via PEG Behandlungspflege ist. Als Behandlungpflege wird nur die Parenterale Ernährung gesehen, also i.v Infusionen oder Portversorgung.

    Hast du mal bei der zuständigen Krankenkasse nachgefragt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ernährung Förderstätte für Forum Datum
Magengeschwüre durch vegane Ernährung?! Gastroenterologie 03.11.2016
Ernährung einstellen bei palliativen Patienten Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 13.06.2016
Ernährungsverhalten im Schichtdienst: Eure Meinungen? Talk, Talk, Talk 25.10.2015
Fortbildungsveranstaltung: Bewegung und Ernährung als Supportivtherapien bei Krebserkrankungen Pflegekongresse + Tagungen 04.06.2015
Parenterale Ernährung via Port Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 16.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.