PAVK

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von Dokufelix, 13.07.2008.

  1. Dokufelix

    Dokufelix Newbie

    Registriert seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine Frage bezieht sich auf die Kontraindikation von Pegasusbetten bzw. WDM bei bekannter paVk!
    Falls mir jemand die genaue Fehlwirkung dieser LAgerungsmöglichkeit erklären kann, wäre ich sehr dankbar!

    Ich weiss lediglich, dass bei paVk-Pat. darauf zu achten ist, dass die Peripherie nach unten geneigt ist um die Newton'sche Anziehungskraft zu nutzen um so eine einigermaßen akzeptable Blutversorgung sicherzustellen und dass sich der Pat. durch die Lagerung in sogenannten Wechseldruckmatratzen WDM verliert, er so zu sagen versackt, und so keine ausreichende Durchblutung gewährleistet ist!!

    Vielen Dank schon mal im Voraus!!!
    Lg der Felix:gruebel:
     
  2. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Woher hast du diese "Kontraindikation"?

    Was hat schwindendes Körpergefühl mit verminderter peripherer Perfusion zu tun?
    Wie soll deiner Meinung nach eine Wechseldruckmatratze funktionieren, dass sie die Durchblutung in den unteren Extremitäten so beeinflusset?
     
  3. petite

    petite Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie mit HNO
    Warum braucht dein Pat. eine WDM? Bis jetzt hab ich es nur erlebt, das eine AVK an den Beinen, besonders an den Unterschenkeln, auftritt. Und diese Pat. hatten keine WDM, wenn dann, dann aus anderen Gründen.
    Was du gesagt hast, ist richtig; Beine tieflagern. Allgemeine Pflegehinweise zu AVK sind noch die betroffene Extremität in Watte packen oder Wollsocken anziehen, Bettruhe, Flüssigkeitszufuhr und Schmerzmittelgabe i.v..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PAVK Forum Datum
Unterschied von pAVK Ausbildungsinhalte 04.05.2014
Unterscheid zwischen PAVK-Fuß und Diabetes-Fuß? Pflegebereich Innere Medizin 15.01.2013
Fersenentlastende Lagerung bei Patienten mit pAVK Stadium III oder IV nach Bypass-OP: wie? Pflegebereich Chirurgie 06.09.2012
Ratlos - PAVK oder Ulcus Cruris Ausbildungsinhalte 11.04.2011
PAVK - Arteriosklerose Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 07.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.