Parameter Bedeutung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von siebenschlaefer, 23.08.2012.

  1. siebenschlaefer

    Registriert seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ihr
    Ich bin Neuling in der ambulanten Intensivpflege. Wurde bereits von meiner PDL in Geräte eingewiesen, aber eine offizielle Geräteeinweisung findet noch von einer bestimmten Firma statt. Ich muss ja fast stündlich die Parameter ablesen und notieren, nun zu meiner Frage: Teilweise sind mir die Abkürzungen wie z.B. Peep von Begriff aber leider nicht alle und im internet konnte ich auch keine wirkliche Antwort darauf finden. Was bedeuten diese Abkürzungen:

    Pin
    Vt min.
    Tgi (D)
    Tg E
    Tgi (F)
    fmin
    Ti-min
    Ti-max
    AF
    I:E
    Ti
    Vte
    MFE

    Vielleicht weiß auch jmd., wie denn die Normalwerte bei einem gesunden Menschen aussehen, nur zum Vergleich

    Danke im vorraus
    Liebe Grüße
     
  2. Barotrauma

    Barotrauma Gast

    Der erste Link ist gleich ein Volltreffer, also warum findest du dann nichts?
    die wichtigsten Beatmungsparameter

    Es gibt nicht "die" Normwerte. Das hängt ab von Alter, Geschlecht, Krankheitsbild und Beatmungsform.

    Mein Tipp: Ein gutes Buch besorgen und lesen, lesen, lernen.

    Ich bin immerwieder entsetzt, was an Personal auf beatmete Patienten, deren Leben ja vom Wissen und können der Pflegefachkräfte abhängt, losgelassen wird.
    Versteh das bitte nicht falsch, dass ist keine Kritik an die persönlich, du fragst wenigstens und versuchst dir das nötige Wissen anzueignen.
    Aber ich musste auch schon Kollegen erleben, die nach Jahren bei beatmeten Patienten noch nicht mal wussten was ein Beatmungsmodus ist und schon gar nicht, was die Parameter, die sie da aller zwei Stunden ablesen, bedeuten.
     
  3. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich schließe mich an: Warum bleibst Du alleine bei einem beatmeten Patienten, wenn Du die Beatmungsparameter nicht kennst? Oder eher: warum lässt man dich alleine? Wer arbeitet dich ein und wie lange? Oder ist die "Einarbeitungszeit" schon vorbei?
     
  4. muhaha

    muhaha Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Minden- Lübbecke
    Akt. Einsatzbereich:
    WG für Intensiv-und Beatmungspflichtige Patienten
    huhu,ich arbeite auch im ausserklinischen intensivbereich und musste mich anfangs da auch reinfuchsen,
    kann dir das buch "1x1 der Beatmung" nur empfehlen
     
  5. Sr. Astrid

    Sr. Astrid Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo siebenschläfer,
    Auch ich bin vor 4 Jahren in die ausserklinische kinderintensivpflege rein gerutscht und habe seitdem viel mit beatmeten Kindern gearbeitet. Auch ich hatte nur eine Einweisung in die Geräte und eine Einarbeitung von 5 Tagen, schwupps war ich drin im kalten Wasser. Ich habe mich dann umgesehen nach einer Weiterqualifizierung für heimbeatmete kinder, den ich dann endlich nach langem betteln machen durfte. Dieser Kurs hat mich viel weiter gebracht und auf einmal wusste ich auch was so alles falsch gemacht wird.
    Schau dich mal im www um und frag doch deinem Arbeitgeber ob es nicht möglich ist, so einen Kurs ( meiner ging 3 Wochen jeweils im Block mit einer praxiswoche) zu machen. Dein Arbeitgeber kann davon nur profitieren. Leider sah das mein damaliger AG anders und ich durfte erst nach langem und ständigen fragen diesen Kurs belegen.
    Leider denken viele AG mit einer einfachen Einweisung in die Geräte hätten die ihre Schuldigkeit getan. Wenn was passiert bist du sowieso immer als erstes dran. Also, vor so einem Kurs würde ich heutzutage kein beatmetes Kind mehr versorgen.
    Lieben Gruss
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Parameter Bedeutung Forum Datum
Stroke-Unit: Dokumentation der Parameter Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 20.04.2016
Pflegesensitive Outcome-Parameter Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.03.2015
Blutparameter vor Neck-dissection Pflegebereich Chirurgie 19.09.2011
Oxylog 3000 Parameter Intensiv- und Anästhesiepflege 18.06.2011
Welchen Aussagewert haben Vor- und Nachlastparameter beim PICCO-System? Intensiv- und Anästhesiepflege 20.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.