Paralytischer Ileus durch Psychopharmaka?

Dieses Thema im Forum "Gastroenterologie" wurde erstellt von Maren1989, 10.05.2010.

  1. Maren1989

    Maren1989 Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gelesen, dass ein paralystischer Ileus durch eine Überdosierung von Psychopharmaka entstehen kann.
    Kann mir einer den Zusammenhang erklären... ich komm da irgendwie nicht wirklich weiter, was das damit zu tun hat. Oder ist das "nur eine Nebenwirkiung" der Medikamente?

    Würde mich freuen wenn ihr helfen könnt.

    Liebe Grüße
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Psychopharmaka ist ein sehr weiter Begriff. Welche meinst du denn?

    Elisabeth
     
  3. Maren1989

    Maren1989 Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    In meinen Unterlagen steht auch nur "Ursachen: [..., ..., ...], Überdosierung von Psychopharmaka"

    Aber ich les hier gerade im Internet:
    Antidepressiva: Nebenwirkungen -> Obstipation


    Kann das damit verbunden sein?
    Also Ileus durch Obstipation, als Folge von Überdosierung?
    Wäre dann doch aber ein mechanischer Ileus.

    Kann ein Darm infolge von Obstipation paralytisch werden? Oo
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hast du schon mal nachgeschaut, was paralytisch bedeutet? Vielleicht erklärt sich dann, wie es zu einer Obstipation bis hin zum Ileus kommen kann.

    Elisabeth
     
  5. Maren1989

    Maren1989 Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Ja, ein paralytischer Ileus ist bedingt durch eine Darmlähmung
     
  6. Noreia80

    Noreia80 Gast

    Hi,

    einige Psychopharmaka wirken an Histamin-, Dopamin-, Acetylcholinrezeptoren usw. antagonistisch. Jetzt nur noch nachschauen wie der Sympathikus / Parasympathikus am Darm wirkt und dann überlegen wie Atropin wirken würde (Atropin wirkt "anticholinerg", also wie die oben erwähnten Psychopharmaka) - das mit dem Atropin dient mir persönlich immer als Gedankenstütze.

    LG Nore
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Paralytischer Ileus durch Forum Datum
Zusammenhang akute Pankreatitis -> paralytischer Ileus Pflegebereich Innere Medizin 06.09.2011
Mechanischer Ileus Fachliches zu Pflegetätigkeiten 13.08.2011
Vor- und Nachbehandlung Ileus Ausbildungsinhalte 20.02.2010
Subileus - trotz Stuhlgang? Gastroenterologie 16.01.2009
Fragen für mein Projekt zu Ileus Pflegebereich Innere Medizin 14.01.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.