Pankratitis: Begründung für hohen Flüssigkeitsbedarf

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von Mela_1234, 08.01.2012.

  1. Mela_1234

    Mela_1234 Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo,

    zum Thema Pankreatitis hätte ich eine Frage: Warum haben die Patienten einen hohen Flüssigkeitsbedarf? Bzw. warum kann ein paralytischer Ileus ein Grund dafür sein? Ich hab im Internet bereits gelesen, dass es bei einem Ileus zu einer Einlagerung von Wasser in die Darmwand kommt, meine Frage ist nur warum?

    Und wie kommt es zu dem peritonealem Ödem? Die möglichen Pleuraergüsse kommen durch die Nähe zwischen Pankreas und Pleura? Da hier die Entündung praktisch vom Pankreas weg in alle Richtungen "wandern" kann? Sehe ich das richtig?

    Vielen Dank schon mal für eure Ideen und Denkanstöße!
     
  2. felis

    felis Newbie

    Registriert seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Akt. Einsatzbereich:
    Radioonkologie/ Herz- Thorax- Chirurgie
    Hi, Mela. Diese Pat. haben einen hohen Flüssigkeitsbedarf, da sie sonst Gefahr laufen in einen Hypovolämischen-Schock zu geraten. ödematöse Schwellung des Pankreas und des umgebenden retroperitonealen Gewebes führen dazu. Daher kommt die hohe Flüssigkeitszufuhr. Der paralytische Ileus ist einfach nur eine Folge des hohen Flüssigkeitsverlustes durch die ödematöse Anschwellung des Pankreas.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pankratitis Begründung für Forum Datum
Begründung des Gewichtsverlustes bei konsumierenden Erkrankungen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 30.07.2014
Rechtliche Begründung für Dokumentation Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 26.11.2013
Begründung Ausbildung GUK Ausbildungsvoraussetzungen 16.02.2013
Begründung für Sprühen-Wischen-Sprühen? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 20.08.2012
Windeln bei Alkoholintoxikation? Begründung? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 04.02.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.