Panik vor der Anatomie

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von sumsii, 18.05.2013.

  1. sumsii

    sumsii Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Ich gehe zurzeit noch in die Schule weil ich zuerst mein Abi (bzw. Matura weil ich aus Österreich komme) machen möchte. Danach möchte ich unbedingt Krankenschwester werden. Das ist mein absoluter Traumberuf. Ich hab letztes Jahr auch schon ein Praktikum gemacht und arbeite neben der Schule bei meinem Papa, der Arzt ist, in der Ordination. Naja und weil ich mich in letzter Zeit immer mehr dafür interessiere was man genau lernt habe ich mich einmal an Papas Bücherregal, welches voll von verschiedensten Medizinbüchern ist, gewagt. Nicht weil ich schon "vorlernen" möchte, sondern aus reinem Interesse. Naja aber das Ergebnis ist niederschmetternd. Die ganze Anatomie ist einfach nur der reinste Albtraum. Besonders ein Buchband bestehend aus 4 ca. 7cm dicken Büchern in denen abgesehen von den Knochen und Muskeln, jede einzelne Nervenbahn, Sehnen, Arterien und was weiß ich alles auf Deutsch und Latein angegeben sind. Das hat mir total Angst gemacht und die Aussage von meinem Papa, dass er das alles lernen hat müssen und auch noch kann, hat mir da auch nicht unbedingt weitergeholfen. Klar kann man eine Krankenschwesterausbildung nicht mit einem Medizinstudium vergleichen, oder? Aber wenn das ein Arzt wissen muss lernt man das als Krankenschwester auch, oder? Oder ist das ein bisschen weniger Anatomie? Ihr wisst garnicht was für einen Bammel ich jetzt hab...
    Ich hoffe es schreibt bald jemand zurück der mich beruhigen kann
    Danke schon mal im Vorraus
    Sumsii
     
  2. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo sumsii,

    jetzt atme erst mal tief durch! Die Anatomie, wie Du sie in der Pflegeausbildung lernst, ist nicht annähernd so tiefgehend wie im Medizinstudium.
    Besorg dir doch mal zur Ansicht den Schwegler, das ist ein Anatomiebuch für Pflegekräfte. 1 Band, ca. 3-4cm dick. Mehr nicht! Und wir haben NICHT ALLES daraus benötigt.

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  3. sumsii

    sumsii Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke das hab ich jetzt echt zur Beruhigung gebraucht. Ich bin grad so glücklich und erleichtert. Ich hab mich nämlich schon beim Lernen über den dicken Büchern gesehen...:-)
    Wie heißt denn das Buch genau? Ich hab bei Amazon zwar eines gefunden, bin mir aber nicht sicher ob das das richtige ist
     
  4. Corv

    Corv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Warte erst mal auf die Ausbildung.
    Natürlich musst du in der Krankenschwesterausbildung wesentlich weniger Anatomie lernen als in einem Medizinstudium. Ist anders auch gar nicht möglich, wenn man mal schaut, wie lange eine Ausbildung zur Krankenschwester geht und ein komplettes Medizinstudium.
    Und es ist auch überhaupt nicht notwendig, jede Sehen und jede Nervenbahn usw. auswendig zu kennen, wenn du in der Pflege arbeiten willst.
    Klar einen gewissen Grundwortschatz was das betrifft sollte man haben, mehr aber auch nicht.
    Ist später nach der Ausbildung auch fachspezifisch welche Struktueren du kennen solltest und welche für dich eher nicht so wichtig sind. Und die lernst du dann ganz schnell.

    Ich würde mich an deiner Stelle vorher nicht unbedingt so sehr mit Anatomie auseinandersetzen. Ist erstens doch recht trocken das Thema, bringt dich imVergleich zu anderen Dingen eher wenig weiter in deiner Arbeit als Krankenschwester. Und ich glaube es ist auch schwer zu differenzieren was für dich in der Ausbildung wichtig sein wird und was nicht.
    also lass es erstmal ganz außer Acht und mach dich nicht bekloppt damit
     
  5. yoyoyoyo

    yoyoyoyo Stammgast

    Registriert seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Selbst als Medizinstudentin lernst du das alles mal, und vergisst dann quasi alles wieder. Ich weiß nach zwei Jahren noch etwa 20% von dem was ich mal können musste, fertige Ärzte wissen meist noch sehr viel weniger.
     
  6. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Ich kann den anderen nur zustimmen.
    Übrigens eine Kurskollegin von mir hat in Examen in Anatomie eine 5 geschrieben, hatte aber in der praktischen eine Eins. Sie kam durch. Mach dich nicht jetzt schon verrückt.
     
  7. demir

    demir Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Ich glaube dein Papa hat da mal richtig übertrieben. Wenn er wirklich noch alles kann von dem was er im Anatomieunterricht gelernt hat ist er einer der wenigen überhaupt. In der Regel hat man nur noch die Anatomiekentnisse parat die man für seine eigene Fachrichtung braucht. Und das wichtigste für dich die Anatomie in der Ausbildung ist zu schaffen .
     
  8. sumsii

    sumsii Newbie

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ganzen Antworten. Ihr habt mich da echt beruhigen können :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Panik Anatomie Forum Datum
Panik vor Examen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 26.05.2016
Panik vor dem Examen in 2 Jahren... Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.09.2013
Praktisches Examen: Panik durch Hygienefehler! Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 16.07.2013
K1-Schüler - MRSA - Panik Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 05.11.2010
Panikmache oder Realität? Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 24.09.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.