Palliative Care in der Altenpflege

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von frederick180, 04.03.2012.

  1. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Ich wünsche allen einen ruhigen und entspannten Sonntag, ich gehe nachher wieder auf die Arbeit(Altenpflegeheim) bin Altenpfleger und habe die Weiterbildung zum palliative care pflegenden gemacht...ja das Problem besteht eine Heimbewohner schreit den ganzen Tag durch das Pflegepersonal beläst die Dame in ihrer Situation was absolut nicht geht...Überlegung über einer Ruhigstellung...Diagnostik ist abgeklärt schmerzen und Einschränkung nicht vorhanden.wurde mich über die Hilfe freuen
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Woher wisst ihr, dass keine Schmerzen vorhanden sind? Es scheint sich ja um einen desorientierten Pat. zu handeln.

    Elisabeth
     
  3. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Ja die Dame hat hochgradig Demenz, wir haben ein Schmerzschema nach ECPA Bewertung durchgeführt...wo keine Schmerzen zu ermittelten sind.also hochgradig Demenz
     
  4. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Die Dame hat hochgradig Demenz, ruft immer wieder hallo kann auch sein das sie irgendwelche Hilfeschreie innerlich hat, ich werde mich heute nochmal an die Frau ran tasten auch mal direkt ansprechen ob sie anliegen hat die sie vielleicht auch gerne geklärt haben möchte...werde dann mal später zurück schreiben.LG frederick180
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Schwierig. Was hat man bisher probiert? Wie ist sie im Kontakt- meint, wenn einer bei ihr ist? Wie sieht ihre Umgebung aus? Was sieht sie? Was hört sie? Was fühlt sie? Biografie?

    Elisabeth
     
  6. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Wird sie im Rahmen von Zuwendung, Ansprache ruhiger? Kann mir gut vorstellen, wie belastend das für Dich ist...
     
  7. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Der Wohnraum ist sehr schön groß gestaltet mit sonnigen warmen Farben, als sie hier bei uns eingezogen ist konnte sie sich ganz klar und deutlich zu ihrer Situation artikulieren...3 Tage später war sie nicht mehr wieder zu erkennen ohne Grund hat sie angefangen nach den Mahlzeiten zu schreien begonnen...jetzt bekommt sie morgens und Abends 0,5 lorazepam und citalopram das warst und spricht überhaupt nicht darauf an...das pflegepersonal was auf dieser Etage tätig ist nimmt die Situation so hin aber ich meine das legt sich auf die ganze Atmosphäre des wb...schreibt mal was ihr meint.
     
  8. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Wenn man bei ihr in der Nähe ist hört sie auf zu schreien geht danach aber wieder los...
     
  9. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Kennt jrman das Unternehmen linimed? Wenn ja schreibt mal jemand Erfahrungen.dsnkr euch
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo frederick,

    aus grundsätzlichen Erwägungen unterstützen wir keine öffentlichen Leumundsabfragen, da wir keine Zeit und Mittel für entsprechende Abmahnungsklagen wegen übler Nachrede u.ä. zur Verfügung haben.
    Einschlägige Erfahrungen anderer Forenbetreiber bestätigen uns in dieser Auffassung, daher schließen wir solche Beiträge.
    Es gibt sicherlich ggf. alternative Wege, dem Fragesteller Antworten zukommen zu lassen.
     
  11. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Entschuldigt bitte dessen war ich.mir nicht bewusst...nochmals Entschuldigung.
     
  12. frederick180

    frederick180 Newbie

    Registriert seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierter Altenpfleger
    Ort:
    LEipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflegeheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft Weiterbildung zum Palliativpfleger
    Ja hallo an Alle und zwar ich bräuchte mal eure Hilfestellung, wie kann man dem MDK ersichtlich machen das die Mund und Zahnpflege bedürfnissorientiert durchgeführt wird was für einen Nachweis kann man geben bzw. vor die Augen legen...vielen dank im vorraus!
     
  13. engelsdorfy

    engelsdorfy Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft für Altenpflege und Palliative Care
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Betreutes Wohnen
    Funktion:
    Pflegefachkraft für Altenpflege und Palliative Care
    Schönen Guten Abend,
    Ich mache es kurz, arbeite in einem betreuten Wohnen, arbeiten mit Brückenteam zusammmen.Mir geht es darum darf ein normaler Pflegehelfer ohne Grundkenntnisse über die Materie bei einer Dame (Schmerztherapie) über den s.c.Zugang MCP verabreichen, neben MCP und noch etwas gegen Angst/Unruhe?
    Bin im Zwiespalt ob man so etway durchgehen lassen kann oder ob ma etwas dazu sagen sollte aber nur wie.
    Danke im Vorraus
     
  14. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hat der Arzt eine AO getroffen, dass genau diese Pflegehilfskraft dies tun darf? Meint namentliche AO. Hat der Arzt sich höchstpersönlich von der Fähigkeit der Pflegehilfskraft über zeugt, dass sie die technischen Fertigkeiten besitzt und über die Kenntnisse von Wirkung und Nebenwirkung des Medikamentes hat?

    Hat er nicht? Dann darf die Pflegehilfskraft dies nicht tun.

    Die AO des Arztes gilt nur für entsprechend qualifiziertes Fachpersonal. Er darf davon ausgehen, dass diese entsprechende Kenntnisse in der Ausbildung erworben zu haben. Eine Weiterdelegierung dieser ärztl. Tätigkeiten steht einem Pflegefachkraft nicht zu.

    Ergo muss Fachkraft nach anderen Aufgaben suchen, die sie delegieren kann.

    Elisabeth
     
  15. engelsdorfy

    engelsdorfy Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft für Altenpflege und Palliative Care
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Betreutes Wohnen
    Funktion:
    Pflegefachkraft für Altenpflege und Palliative Care
    Dankeschön für die schnelle Rückmeldung, es ist so heute im nachdienst ist eine pflegehelferin ohne Schulung, die pat.braucht in der nacht um 24.00mcp über den s.c. zugang...als bedarf bekommt sie msi und midazolam...Ich würde den morgen am liebsten sagen das pflegehelfer es nicht dürfen. Bin exam. Fachkraft.alle auf arbeit denken die pflegehelfer dürfen es alle aber bullshit. Helft mir
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Frag doch in der Art, wie ich mein Post aufgebaut habe. Und abschließend lässt es dir schriftlich geben, dass du der Pflegehelferin diese Tätigkeiten überlassen darfst/musst. Mehr als dich selber schützen kannst net machen.

    Elisabeth
     
  17. calypso

    calypso Stammgast

    Registriert seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester, Palliative Care
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein s.c.-Zugang (subcutane Verweilkanüle) ist nicht mit einem i.v.-Zugang vergleichbar. Über einen s.c.-Zugang sollte nur jeweils ein und dasselbe Medikament verabreicht werden. Andere s.c.-Medikamente müssen an anderen geeigneten Körperstellen injiziert werden.
     
  18. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Jedwede Anordnung trifft der Doc. Er ist zu informieren, wenn Pflegehelfer diese Tätigkeit übernehmen sollen. Er MUSS sich von den Fähigkeiten der Helfer überzeugen und, möglichst schriftlich, zustimmen.

    Wo liegt das Problem bei diesem Vorgehen? Der Befürchtung, dass der Arzt mitteilt: nein, nicht genehmigt.

    Elisabeth
     
  19. engelsdorfy

    engelsdorfy Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft für Altenpflege und Palliative Care
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Betreutes Wohnen
    Funktion:
    Pflegefachkraft für Altenpflege und Palliative Care
    Die Befürchtung ist einfach nur, nicht wenn es mal eine kontrolle gibt und das es dann Ärger gibt.Das Brückenteam hat einen therastick gelegt und darüber gibt es 3 Medikamente und das ist ai h inordung kannst du nicht ständig den jenigen überall picken.Ich habe für mich entschieden wenn ich da bin übernehme ich die Behandlungsplfege und in der Nacht rufen die pflegehelfer das Brückenteam um hilft.
     
  20. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ist doch eine optimale Lösung für alle Beteiligten.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Palliative Care Altenpflege Forum Datum
Job-Angebot Palliative Care Palliativ- und Hospizpflege - Hannover Stellenangebote 11.08.2016
News Universiät: Bremen setzt Masterstudium "Palliative Care" fort Pressebereich 13.07.2016
News Auf gutem Weg in Sachen Palliative Care Pressebereich 16.11.2015
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF/FH Abt. Palliative Care und Onkologie für mod. Klinik Region Zürich Stellenangebote 21.08.2015
Job-Angebot Dipl. Pflegefachperson Palliative Care Stellenangebote 03.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.