OTA in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Micado86, 26.09.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Micado86

    Micado86 Newbie

    Registriert seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben,

    hab mich heut hier neu angemeldet und habe ein paar Fragen.
    Ich bin 25 Jahre alt, derzeit im dritten Ausbildungsjahr zur OTA und im März nächsten Jahres fertig.

    Ich würde gern nach meinem Examen in die Schweiz wechseln und suche nette Leute die als OTa ind die Schweiz gewechselt haben, oder aus der Schweiz kommen.

    Wie wird man bei euch vergütet bzw. eingruppiert und mit welchen Abgaben muss ich rechnen?
    Ich selber komme aus einem max. Versorger mit 25 Op- Sälen, kann jemand ein großes Krankenhaus empfehlen???

    Liebe Grüße aus Bayern, Melli
     
  2. careanesth

    careanesth Newbie

    Registriert seit:
    11.06.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalvermittler / Anästhesiefachmann
    Ort:
    Zürich
    Akt. Einsatzbereich:
    Personalvermittlung Schweiz
    Funktion:
    Geschäftsführer
    Hallo Melli
    Wie ja bekannt sein dürfte, sucht die Schweiz dringende Gesundheitspersonal.
    Was den Lohn betrifft, gibt es grosse Unterschiede unter den Kantonen.
    Diese auf den ersten Blick grossen Differenzen relativieren sich aber, wenn man die Kosten für die Miete berücksichtigt.
    Direkt ab Ausbildung, und je nach dem was Du vorher gemacht hast, würde ich jetzt einen Einstiegslohn von CHF 5500.- nennen. Aber wie gesagt, hier kann es grosse Abweichungen geben.
    Zu den Abgaben (Steuern und Sozialleistungen) in der Schweiz hätte ich ein PDF, aber das müsste ich per Mail versenden. Bei der Berechnung der Abgaben ist immer zu berücksichtigen, dass als Ausländer/in in der ersten 5 Jahren die Quellensteuer direkt vom Lohn abgeht (was Vorteile hat)
    Alles in allem sind die Abgaben in der Schweiz deutlich tiefer als in der EU, bei sehr sicheren Vorsorgesystemen.
    Ich kann Dir gerne mehr Infos zukommen lasse und mit besten Grüssen
    Bacher Christoph
     
    #2 careanesth, 29.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2011
  3. Micado86

    Micado86 Newbie

    Registriert seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christoph,
    schön das du mir geschrieben hast.
    Ja ich würde mir gerne mal die PDF - Datei anschauen. Meine Email

    Ich arbeite ja in einem max. Versorger und möchte auch nach meinem Examen in ein großes Krankenhaus, kannst du mir vielleicht eins empfehlen, würde mich gerne so an Zürich oder Luzern halten :-)

    Vielen Dank im voraus :-)

    Melli
     
    #3 Micado86, 30.09.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2011
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Könnt ihr bitte die Anbahnung einer Geschäftsbeziehung auf den E-mail- oder PN-Bereich verlegen?

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schweiz Forum Datum
Job-Angebot Als Dipl. Pflegefachperson HF/FH in einem Schweizer Uni-Krankenhaus arbeiten? Stellenangebote Donnerstag um 11:17 Uhr
Job-Angebot Tolle Herausforderung als Dipl. Hebamme / Geburtshelfer in einer Schweizer Privatklinik Stellenangebote Donnerstag um 11:15 Uhr
Job-Angebot Fachperson für medizinisch-technische Radiologie - MTRA - deutschsprachige Schweiz Stellenangebote Donnerstag um 11:04 Uhr
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann in REHA-Klinik in der Schweiz gesucht Stellenangebote Donnerstag um 11:00 Uhr
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann für die Chirurgische Station in kollegiales Team in der Schweiz gesucht Stellenangebote Donnerstag um 10:44 Uhr
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.