OTA-Ausbildung in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Wie kriege ich einen Platz?

peisoc

Newbie
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
2
Hallo,

ich habe im 2011 mein Abitur gemacht (3,2) und habe mich bei der OTA-Schule MHH beworben. Leider habe ich keine zusage erhalten (besser gesagt gar nichts).

Ich möchte nochmal bei MHH versuchen. Da ich vermute, dass eine Praktika mir helfen könnte, habe ich für freiwilliges soziales Jahr in Hamburg mit dem Praktikum in OP-Saal entschieden. Soweit läuft supper und ich mache es sehr gern.

Kann mir jemand sagen, ob ich bei OTA MHH eine Chance haben könnte? Vielleicht eine Empfehlung? Ich muss unbedigt da rein!

Danke im Voraus
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
12.092
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Warum nur Bewerbung in einer Schule? Warum nicht wenigstens an allen Schulen in Norddeutschland?

Für 2012 werden schon viele Ausbildungsplätze vergeben sein. Für 2013 hast Du sicher noch Chancen. Deine Abiturnote ist zwar mittelmäßig, aber das FSJ verschafft Dir Pluspunkte.

Du hast keinerlei Rückmeldung von Deiner Bewerbung bekommen? Hast Du mal in der Schule angerufen und nach dem Stand der Dinge gefragt?

Es könnte auch hilfreich sein, Deine Bewerbung hier im entsprechenden Unterforum einzustellen. Vielleicht kann man sie noch verbessern.
 

peisoc

Newbie
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
2
Hallo Claudia,

vielen Dank für deine Mitteilung.

Ich wohne in Hannover und möchte aus Kostengründen auch hier bleiben.

Bei der Schule habe ich mehrfach angerufen. Die sagen nur "Sie bekommen unbedingt eine Rückmeldung", aber es kam keine.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
12.092
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Da Du Dich ja schon fürs FSJ nach Hamburg gewagt hast, solltest Du Dir überlegen, auch die Bewerbungen für die Ausbildungen breiter zu streuen. Viele OTA-Schulen zahlen bereits eine Ausbildungsvergütung analog zu den Krankenpflegeazubis. Damit plus Kindergeld lässt sich bei den meisten Tarifen auskommen, auch wenn man ein Wohnheim- oder WG-Zimmer finanzieren muss.

Die MHH hat einen hervorragenden Beruf und dementsprechend viele Bewerber. Warum sollten Sie unter vielleicht 2000 Leuten Dich auswählen? Weil Du Dich nicht außerhalb Deines Heimatortes bewerben möchtest?
 
Mitglied seit
10.02.2012
Beiträge
1
Hallo "peisoc",
es tut mir leid, wenn Sie noch keine Antwort von uns erhalten haben.
Wir bemühen uns, allen Bewerbern und allen Anfragen gerecht zu werden, allerdings werden wir saisonweise geradzu "überrannt".
Ich möchte mich im Namen des Teams entschuldigen und hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen kann.

Gern können sie mir eine persönliche Nachricht senden, dann schaue ich nach, wo Ihre Informationen abgeblieben sind.
Dazu müsste ich dann wissen, wann, auf welchen Namen und ob per Post oder per Email Sie uns die Unterlagen geschickt haben.

Mit freundlichen Grüßen

E. Masur
Schule für Operationstechnische
und Anästhesietechnische Assistenz der MHH
www.op-schule.de

Textintgration.gif
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!