Ostersonntag kein Feiertagszuschlag?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von PflAndreas, 22.03.2008.

  1. PflAndreas

    PflAndreas Newbie

    Registriert seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    St.Ingbert
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Dauernachtwache
    Hallo Ihr da,

    in unserer wunderschönen Uniklinik werden seit letztem Jahr an Feiertagen die auf einen Sonntag fallen, aber auch an Ostersonntag und Pfingstsonntag keine Feiertagszuschläge mehr bezahlt, sondern nur die 25 % für den Sonntag. Sicherlich rechnerisch eine tolle Idee von Seiten der AG, aber weiss jemand von Euch ob das in irgendeinem Tarifvertrag so festgelegt ist ?

    Herzliche Grüsse aus dem Nachtdienst

    Andreas
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Andreas,

    das stimmt, das ist so geregelt, allerdings schon seit vielen Jahren.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  3. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Also, soweit ich informiert bin, muss der Arbeitgeber den jeweilig höheren Zuschlag zahlen. Informiere mich noch mal genau.


    Gruß
    Dennis
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Dennis,

    ich denke das kommt auf den Tarifvertrag an, im TVÖD gibt es die höheren Zuschläge nur für Wochenfeiertage (Karfreitag, Ostermontag).

    Frohe Ostern
    Narde

    Edit Narde: nach TVÖD gibt es nur noch Feiertage die mit 35% und Freizeit, bzw. 135% ohne Freizeit bezahlt werden.

    http://www.kavberlin.de/fileadmin/bilder/Tarifvertraege/TVoeD-K.pdf
     
  5. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Ich habe auch den TVÖD und bekomme sogar beide Zulagen :-) Für Sonntag und wenn dieser ein Feiertag ist auch noch diese Zulage, aber psssst. :-)
    Wie es richtig ist kann ich spätestens am Mittwoch in Erfahrung bringen. :-)

    Gruß
    Dennis
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    die Begründung warum es am Ostersonntag keinen Feiertagszuschlag gibt ist folgende: Es ist kein gesetzlicher Feiertag, genauso wie Pfingstsonntag.

    @Dennis - da würde ich mich aber ganz still verhalten, solltest du nach TVÖD bezahlt werden.

    Frohe Ostern
    Narde
     
  7. PflAndreas

    PflAndreas Newbie

    Registriert seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    St.Ingbert
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Dauernachtwache
    huhu

    habt vielen Dank für Eure Informationen zu meiner Frage !!!
     
  8. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Nach Aussage unseres Betriebsrates ist die Darstellung von Narde korrekt, aber ich gehe auch hier davon aus, dass mein AG, das mit Sicherheit nicht weis. :-)

    Gruß
    Dennis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ostersonntag kein Feiertagszuschlag Forum Datum
News Digitalisierung: Deutsche haben kein Problem mit Pflege- und Op-Robotern Pressebereich 08.06.2017
News Wir brauchen keine Legislatur der vergebenen Chancen! Pressebereich 31.03.2017
News Neue Broschüre "Kein Stress mit dem Stress" Pressebereich 31.03.2017
News Nichtärztliche Gesundheitsberufe: Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu Pressebereich 29.03.2017
COPD und kein Sauerstoff Pflegebereich Innere Medizin 25.03.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.