Orthomolekulare Medizin

Mücke

Junior-Mitglied
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
55
Bewertungen
0
Punkte
6
Hallo Ihr Lieben

Ist in Euren Kliniken, Krankenhäusern oder Arztpraxen schon mal der Begriff " Orthomolekulare Medizin " gefallen oder wurde diese " Begleittherapie" bei onkologischen Patienten angewandt?

Litratur besitze ich bereits, es geht mir um die Praxis, bzw. Ärzte oder andere Therapeuten, die Krebspatienten betreuen.

Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

Mücke :-)
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Bewertungen
2
Punkte
18
Hi Mücke,

nein, davon hab ich noch nichts gehört.
Schreib doch mal bitte, was das beinhaltet und wo das warum angewandt wird, ja ?

Carmen
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Bewertungen
2
Punkte
18
Oha und wieder was gelernt :lol:
Danke Gerry :nurse:

Carmen
 

Mücke

Junior-Mitglied
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
55
Bewertungen
0
Punkte
6
Hi Carmen,
ich habe beinahe das ganze Web zum Thema " Brustkrebs "
durchsucht und bin auf diese spezielle Therapie gestossen.
Diese Vitalstoffe unterstützen die Chemo- oder Strahlentherapie und machen diese verträglicher.
Du kannst auch unter folgender Adresse gern nachschauen:

www.datadiwan.de/gfbk/bio_78.htm

Viele Grüsse
Mücke

P.S.
hinter "bio " kommt ein _ in der url
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!