Orale Nahrungsaufnahme bei nasotrachealer Intubation

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von ratemal, 07.11.2006.

  1. ratemal

    ratemal Gast

    :nurse: guten morgen an alle,

    daß langzeitintubierte patienten "nebenher" auch klare getränke (wasser/tee) selbst trinken können, weiß ich. nun meine frage - darf man auch andere getränke geben, z.b. trinkjoghurt oder milchmixgetränke? :gruebel: ich persönlich finde das recht gewagt, weil auch bei guter schluckkoordination immer die gefahr von (mikro)aspirationen besteht, die folgen von aspiriertem trinkjoghurt aber meiner meinung nach bestimmt etwas unangenehmer sind, wie bei wasser oder tee. hat jemand erfahrung in dieser hinsicht, oder literaturtipps?

    gruß ratemal
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Orale Nahrungsaufnahme nasotrachealer Forum Datum
Spritzen für orale Medikamente Fachliches zur Kinderkrankenpflege 03.04.2014
OP-Ablauf aortobifemoraler Bypass Pflegebereich Chirurgie 18.11.2012
Orale Bicarbonatgabe zwischen Dialysen Dialyse 15.06.2011
Interventionelle extrakorporale Lungenunterstützung (ILS) - Facharbeit Intensiv- und Anästhesiepflege 10.05.2010
Zirkulation des extrakorporalen Systems (EKS) Dialyse 14.03.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.