Optimierung der Arbeitsabläufe

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Elisabeth Dinse, 28.12.2011.

  1. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es geht immer um das Problem, dass man Personal sparen muss. Das treibt oft bizzare Blüten... aber ist die Optimierung der Arbeitsabläufe wirklich so unsinnig? Ver(sch)wenden wir net viel zu viel Zeit für absolut unsinnige Dinge?

    Aber welche Arbeiten machen Sinn und welche sind sinnentleert und werden durchgeführt, weil sie traditionell so entstanden sind?

    Elisabeth
     
  2. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Ich würde alles überdenken, daß mit "Routine-" anfängt und was in "Runden" erledigt wird.
    Ich will damit nicht sagen, daß jede Routine sinnlos ist, aber der Charakter eine Routine ist nun mal, daß sie wenig hinterfragt wird.

    Man kann sich gegen Optimierungen wehren, schadet sich am Ende aber nur selbst. Weil der (immer noch knappe) Personalbedarf wird in der Regel nach den Bedingungen einer optimalen Arbeitsorganisation berechnet.
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Kann man diese Frage pauschal beantworten?

    Die Übergabe in der bekanntesten Form (alle Pflegekräfte sitzen um den Tisch, bei jeder Glocke wird die Gruppe unterbrochen) zum Beispiel ist vielerorts so nicht effektiv. Auf einer Station, auf der ich früher gearbeitet habe, stellten wir auf Übergabe am Bett um, hatten dadurch strukturiertere Übergaben und brauchten dafür weniger Zeit. Fein.

    Auf meiner jetzigen Station (anderes Haus, gleiches Fachgebiet) starteten wir mit der Übergabe am Bett. Inzwischen sind wir zur oben beschriebenen Form zurückgekehrt, denn an dieser nehmen auch die Ärzte teil. Wir nutzen die Übergabe auch zum Austausch zwischen den Berufsgruppen und haben gemerkt, dass wir dadurch an anderer Stelle Zeit einsparen.

    Im Pflegethermometer 2009 sagten fast 50% der Pflegekräfte, es gäbe noch Möglichkeiten zur Optimierung der Arbeitsabläufe. Ich bin sicher, dass das stimmt. Aber offensichtlich passt nicht jeder Ablauf oder jede Veränderung in jeden Bereich.

    Ich denke, es ist Zeit für bottom-up-Entscheidungen. Mit Arbeitsgruppen und Projekten könnten sich sicher etliche Ideen ausprobieren lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Optimierung Arbeitsabläufe Forum Datum
Optimierung des Aufnahmemanagements Pflegestandards und Qualitätsmanagement 25.09.2009
Konzept zur Optimierung der Dienstübergabe Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 16.03.2005
Arbeitsabläufe besser organisieren - mehr Zeit für den Patienten! Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.05.2011
Umstrukturierung der Arbeitsabläufe auf der interdisziplinären Intensiv Tätigkeitsberichte 04.07.2008
Schreiben eines schriftlichen Arbeitsablaufes beim Vorstellungsgespräch Ausbildungsvoraussetzungen 20.12.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.