Optimales Wärmemanagement während der OP?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von aggn, 09.12.2013.

  1. aggn

    aggn Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hallo miteinander!
    Eine kurze Frage in die Runde:
    Welches Wärmemanagement ist intraoperativ am effektivsten?

    Mir fallen hier aus dem Stand ein:
    - Infusionswärmer
    - Wärmematten
    - Wärmegebläse
    - warme Decken

    Meiner Erfahrung nach ist das Wärmegebläse (Bairhugger, Warmtouch) am effektivsten, neben der frühzeitigen Versorgung des Patienten mit warmen Decken bereits in der Schleuse. Mit Infusionswärmern kann man bei normaler Flüssigkeitszufuhr bei einer Standard-OP eher wenig erreichen, ebenso sind die Wärmematten, auf denen der Patient liegt nicht sonderlich effektiv. So sind zumindest meine persönlichen Erfahrungen.

    Wie würdet Ihr das sehen?

    Danke und viele Grüße!
     
  2. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Guten Abend,

    eine weitere unterstützende Möglichkeit wäre auch das Erhöhen der Saaltemperatur.
    Als effektivste Variante würde ich auch die Wärmegebläse sehen.

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  3. Tassekaffee

    Tassekaffee Newbie

    Registriert seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
    Ort:
    Thüringen
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Mentor, Medizinproduktebeaurtragter, Dozent Notfalltraining
    Bei uns im Haus hat sich das Prewariming mittels Warmtouch als ziemlich effizient erwiesen. Man muss hierbei natürlich die Temperatur des Geblässes den Bedrüfnissen des Patienten anpassen. Während der OP bleibt der Warmtouch natürlich weiterhin im Einsatz.
     
  4. Sehe ich widerrum als problematisch, bezüglich Bakterien etc. bei erhöhter Saaltemperatur.
    Ich finde Warmtouch immer noch am effektivsten :!:

    Hab irgendwo mal gelesen, dass erwärmte Infusionsflaschen nicht so viel bringen...

    Wir haben den Warmtouch auch nur bei OP´s ab 30min drangemacht, außer bei alten Personen.
     
  5. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hä, warum denn das???

    Ein Mensch ist auch in der Lage seine Temperatur im Fall der Überwärmung durch schwitzen zu regulieren, auch in Narkose. Warmhalten kann sich Mensch allerdings durch die Relaxation nicht, eine Hypothermie ist allerdings eine der Risiken für eine postoperative Infektion (siehe RKI - Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention; Empfehlungen zur Prävention postoperativer Infektionen im Operationsgebiet Punkt 4.1.13)!
     
  6. Hä?? Auf was bezieht sich nun deine Aussage genau? :?:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Optimales Wärmemanagement während Forum Datum
Perioperatives Wärmemanagement OP-Pflege 02.05.2007
Perioperatives Wärmemanagement OP-Pflege 22.03.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.